Systemfehler’watchdog.sys’ in Windows 10



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Ungeachtet der Tatsache, dass der Übergang zu Windows 10 von früheren Iterationen ziemlich nahtlos ist, können bestimmte Probleme Sie zwingen, das Upgrade zu überdenken. Vor allem, wenn der vorliegende Fehler ein kritischer Systemfehler ist, der zu BSOD (Blue Screen of Death) führt. In diesem Fall werden wir versuchen, uns auf den Fehler watchdog.sys in Windows 10 zu konzentrieren, der in letzter Zeit viele Leute zu stören scheint.

Erstens ist watchdog.sys dazu da, die Zeit zu überwachen, die Threads im Anzeigetreiber verbringen. Also, im Grunde genommen, aus einem oder mehreren Gründen, wird die Datei fehlen oder beschädigt und Ihr PC wird mit Sicherheit abstürzen.

Da es sich um GPU/Display-Treiber handelt, vor allem um Nvidia-Grafiken, geht es uns vor allem um falsche generische Treiber, die von Windows Update zur Verfügung gestellt werden. Also, wenn Sie in letzter Zeit von vielen Abstürzen geplagt sind, überprüfen Sie bitte die folgenden Lösungen.

Wie man BSOD-Fehler watchdog.sys in Windows 10 löst

  1. GPU-Treiber neu installieren
  2. Auf Überhitzung prüfen
  3. Roll-Back-GPU-Treiber und verhindern Updates
  4. BIOS-Einstellungen zurücksetzen
  5. Nvidia High Definition Soundtreiber deaktivieren

Lösung 1 – GPU-Treiber neu installieren



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Erinnern Sie sich an die Tage, an denen Sie sich nach der Neuinstallation des Systems mit GPU-Treibern einmischen mussten? Nun, diese Zeiten sind längst vorbei, nachdem Windows 10 eingeführt wurde. Und obwohl das Konzept der automatischen Treiberinstallation legitimerweise ein Upgrade ist, stoßen Anwender mit alten PC-Konfigurationen gelegentlich auf eine Reihe von Problemen.

Der Fehler watchdog.sys tritt vor allem aufgrund der Inkompatibilität von selbst installierten Nvidia-Treibern mit bestimmten Mainboard-Treibern auf. Im Grunde genommen wird nur die neueste verfügbare Treiberversion angezeigt und die Möglichkeit, dass sie nicht für die ältere Motherboard/GPU-Kombination geeignet ist, wird nicht in Frage gestellt.

Das führt folglich zu Verlangsamungen oder im schlimmsten Fall zu Systemabstürzen und Blue Screen of Death.

Also, das erste, was wir tun müssen, bevor wir umziehen, ist, diese Fahrer zu überprüfen. Aber diesmal machen wir es von Hand, und das beinhaltet auch das Stoppen der automatischen Treiber-Updates.

  1. Laden Sie hier die Problembehandlung zum Anzeigen oder Ausblenden von Updates für Windows 10 herunter.
  2. Navigieren Sie zur offiziellen Supportseite und laden Sie Nvidia-Treiber herunter. Falls Sie eine ältere GPU haben, benötigen Sie die alten Treiber. Denken Sie daran, dass die neuesten Treiber die meiste Zeit nicht schneiden und Probleme mit dem veralteten Motherboard verursachen werden.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und öffnen Sie den Geräte-Manager.
  4. Erweitern Sie den Abschnitt Anzeigeadapter.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Nvidia GPU-Gerät und deinstallieren Sie es.
  6. Installieren Sie die zuvor heruntergeladenen Treiber, deaktivieren Sie die Internetverbindung und starten Sie Ihren PC neu.
  7. Führen Sie nun das Tool Updates anzeigen oder ausblenden aus und blenden Sie alle GPU-bezogenen Updates aus.

Das sollte reichen. Falls Sie immer noch plötzliche Abstürze erleben, wiederholen Sie den Vorgang, aber laden Sie dieses Mal eine ältere Treiberversion herunter. Wenn auch das Sie nicht von dem Problem befreien kann, fahren Sie mit den vorgestellten Schritten fort.


Lösung 2- Auf Überhitzung prüfen

Inmitten möglicher Fehlerbehebungsschritte in Bezug auf Software empfehlen wir Ihnen dringend, auch die Hardware zu überprüfen. Auch wenn die Systemfehler selten durch ständige Überhitzung hervorgerufen werden, sind hohe Arbeitstemperaturen nicht zu vernachlässigen.

Der einfachste Weg, um festzustellen, ob Ihr Grafikprozessor unter höllischen Temperaturen leidet, ist die Installation einer Fremdsoftware wie SpeedFan. Neben der Überwachung kann diese raffinierte und kostenlose Anwendung zur Regelung der Drehzahl von Kühlventilatoren eingesetzt werden.

Downloaden und installieren Sie SpeedFan, überprüfen Sie die Temperatur und optimieren Sie die Kühlintensität, um die Erwärmung zu reduzieren. Außerdem können Sie die Grafikkarte vom Motherboard und Netzteil trennen und gründlich reinigen, wenn Sie der Aufgabe gewachsen sind.

  • ALSO READ: Beste Windows 10 Laptop-Kühlpolster zu verwenden

Lösung 4 – BIOS-Einstellungen zurücksetzen

Ein weiterer möglicher Grund für den Fehler watchdog.sys liegt in den BIOS-Einstellungen. Dies scheint nämlich das seltene, aber dennoch auftretende Problem für Benutzer mit einem älteren Motherboard zu sein, das auf Windows 10 aktualisiert wurde.

Grundsätzlich können bestimmte BIOS/UEFI-Einstellungen unter Windows 7 als Charme funktionieren, aber auch unter Windows 10 verheerende Folgen haben. Besonders im Hinblick auf eine bereits erwähnte Kollision zwischen alten Motherboard-Soundtreibern und GPU-Treibern.

Sie müssen also die BIOS-Einstellungen zurücksetzen und das BIOS von Grund auf neu erstellen lassen. Das sollte einige Aspekte dieses Problems lösen, und das kann durch die folgenden Schritte geschehen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Anwendung Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Update & Sicherheit.
  3. Öffnen Sie den Abschnitt Wiederherstellung im linken Bereich.
  4. Klicken Sie beim erweiterten Start auf die Schaltfläche Jetzt neu starten.
  5. Wählen Sie Fehlerbehebung.
  6. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  7. Wählen Sie UEFI Firmware Settings und dann Restart.
  8. Ihr PC sollte jetzt in die BIOS-Einstellungen booten.
  9. Konfiguration zurücksetzen und Änderungen speichern.

Wenn Sie die BIOS-Einstellungen aus einem unbekannten Grund nicht zurücksetzen können, können Sie auch einfach etwas ändern und zurücksetzen. Schon die kleinste Änderung zwingt die Firmware zum Neuaufbau.

  • AUCH LESEN: Windows überspringt BIOS: 5 Wege, es zu reparieren

Lösung 5 – Deaktivieren der Nvidia High Definition-Soundunterstützung (Update des Mainboard-Audiotreibers)

Wie bereits erwähnt, tritt dieses Problem vor allem bei Nvidia-Grafiken auf, da Nvidia-Soundtreiber und generische Mainboard-Soundtreiber nicht kompatibel sind.

Um dies zu beheben, müssen Sie den Nvidia High Definition Soundtreiber loswerden und ausschließlich die generischen Soundtreiber verwenden. Das ist einfacher gesagt als getan, nur weil Windows 10 immer noch fehlende Treiber installiert. Das ist also ein Grund mehr, das Show or Hide Updates Tool zu verwenden und weitere Updates zu verhindern.

Hier ist, wie dies zu tun und, hoffentlich, das Problem zu lösen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Anwendung Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Update & Sicherheit.
  3. Öffnen Sie den Abschnitt Wiederherstellung im linken Bereich.
  4. Klicken Sie beim erweiterten Start auf die Schaltfläche Jetzt neu starten.
  5. Wählen Sie Fehlerbehebung.
  6. Wählen Sie Erweiterte Optionen.
  7. Wählen Sie Startup Settings und dann Restart.
  8. Drücken Sie F4, um im abgesicherten Modus zu booten.
  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und öffnen Sie den Geräte-Manager.
  10. Navigieren Sie zu Sound-, Video- und Gamecontroller.
  11. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Nvidia High Definition Audio Controller und deinstallieren Sie ihn.
  12. Starten Sie Ihren PC neu, aber lassen Sie ihn nicht die Aktualisierung durchführen.
  13. Führen Sie die Problembehandlung zum Anzeigen oder Ausblenden von Updates für Windows 10 aus, die Sie hier erhalten.
  14. Blockieren Sie alle Aktualisierungen in Bezug auf Audiotreiber und Sie sollten sich im Klaren sein.

Damit können wir diesen Artikel abschließen. Dies ist ein seltener, aber recht belastbarer Fehler, der gelegentlich schwer zu beheben ist. Hoffentlich können Sie mit den bereitgestellten Lösungen die volle Funktionalität von Windows 10 wiederherstellen.

Falls Sie weitere Fragen oder eine alternative Lösung haben, können Sie uns diese gerne in den Kommentaren mitteilen. au Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *