Webcam-Probleme in Windows 10, 8.1 und 7



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihre Webcam nach dem Upgrade auf Windows 10 Technical Preview nicht mehr funktioniert. Glücklicherweise ist dieses Problem gering und es könnte in wenigen einfachen Schritten gelöst werden, kaufen Sie die Installation des richtigen Treibers.

Windows 10 Technical Preview ist seit einiger Zeit auf den Computern der Tester vorhanden und die Benutzer geben ständig Feedback, um Microsoft dabei zu helfen, ein möglichst gutes und stabiles Betriebssystem zu entwickeln. Da sich Windows 10 noch in der Entwicklungs- und Testphase befindet, können wir natürlich nicht erwarten, dass es sich wie ein fertiges Betriebssystem verhält. In Windows 10 fehlen noch viele Treiber und Funktionen, die für den täglichen Gebrauch des Computers notwendig sind.

Viele Benutzer benutzen ihre Webcam häufig, aber manchmal können bestimmte Probleme mit der Webcam auftreten. Apropos Webcam-Probleme: Die Benutzer berichteten über die folgenden Probleme:

  • Wir können Ihre Kamera nicht finden Windows 10 – Dies ist ein relativ häufiges Problem mit Windows 10. Wenn Windows Ihre Kamera nicht finden kann, versuchen Sie, sie wieder anzuschließen oder die Treiber neu zu installieren.
  • Webcam nicht im Geräte-Manager – Wenn Ihre Webcam nicht im Geräte-Manager aufgeführt ist, ist es möglich, dass sie deaktiviert ist. Viele Laptops unterstützen eine Tastenkombination, mit der Sie Ihre Webcam deaktivieren können.
  • Integrierte Webcam funktioniert nicht – Dies ist ein weiteres Problem, das viele Benutzer mit ihrer Webcam haben. Wenn die Webcam nicht funktioniert, aktualisieren Sie Ihre Treiber auf die neueste Version und prüfen Sie, ob das hilft.
  • Webcam verkehrt herum – Mehrere Benutzer berichteten, dass ihre Webcam verkehrt herum ist. Dies ist ein kleines Problem, und wir haben ein ähnliches Problem in unserem Skype-Kamera ist auf den Kopf gestellt Artikel, so stellen Sie sicher, es zu überprüfen.
  • Webcam, die von einer anderen Anwendung verwendet wird – Manchmal erhalten Sie diese Meldung auf Ihrem PC. Wenn Sie dieses Problem haben, deaktivieren Sie alle Startanwendungen und prüfen Sie, ob das hilft.
  • Webcam funktioniert nicht, erkannt, erkannt, eingeschaltet, angezeigt – Es gibt verschiedene Webcam-Probleme, die auftreten können, aber Sie sollten in der Lage sein, die meisten davon mit einer unserer Lösungen zu lösen.

Lösung 1 – Überprüfen Sie Ihre Antiviren-Einstellungen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Bei Webcam-Problemen unter Windows 10 kann das Problem durch Ihre Antivirensoftware verursacht werden. Viele Antivirenprogramme neigen dazu, Ihre Webcam zu blockieren, um zu verhindern, dass Hacker Sie ausspionieren. Webcam-Blockierung ist eine nützliche Funktion, kann jedoch Probleme mit Ihrer Webcam verursachen.

Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie Ihre Antiviren-Konfiguration überprüfen und den Webcam-Schutz deaktivieren. Wenn das nicht hilft oder Sie diese Einstellung nicht finden können, können Sie versuchen, Ihr Antivirenprogramm vollständig zu deaktivieren.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie manchmal Ihre Antivirensoftware vollständig entfernen. Da es nicht sicher ist, einen PC ohne Antivirus zu verwenden, sollten Sie einen Wechsel zu einer anderen Antivirus-Lösung in Betracht ziehen. Wenn Sie nach einer neuen Sicherheitssoftware suchen, sollten Sie BullGuard oder Bitdefender ausprobieren. Beide Anwendungen bieten großartige Funktionen, daher sollten Sie diese unbedingt berücksichtigen.


Lösung 2 – Stellen Sie sicher, dass Apps Ihre Webcam benutzen dürfen

Webcam-Probleme können auftreten, wenn Anwendungen Ihre Webcam nicht benutzen dürfen. Windows 10 hat eine Datenschutzfunktion hinzugefügt, mit der Sie auswählen können, welche Anwendungen auf Ihre Webcam zugreifen können. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen wie folgt überprüfen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app. Sie können das schnell tun, indem Sie Windows-Taste + I Tastenkürzel drücken.
  2. Wenn Einstellungen app geöffnet wird, gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz.
  3. In der e linken Bereich, wählen Sie Kamera. Stellen Sie nun sicher, dass Apps meine Kamera-Hardware verwenden lassen -Option aktiviert ist. Wenn das Problem nur bei einer bestimmten Anwendung auftritt, überprüfen Sie die Anwendungen auswählen, die Ihre Kameraliste verwenden können und stellen Sie sicher, dass die Kamera für diese Anwendung aktiviert ist.

Nach Änderung dieser Einstellung sollten Ihre Anwendungen problemlos auf Ihre Webcam zugreifen können.


Lösung 3 – Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Manchmal können Webcam-Probleme durch veraltete oder fehlende Treiber verursacht werden. Wenn Sie dieses Problem haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre Treiber zu aktualisieren. Sie können das auf verschiedene Weise tun. Die einfachste Methode ist das automatische Update. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X , um das Menü Win + X zu öffnen. Wählen Sie nun Device Manager aus der Liste.
  2. Wenn der Geräte-Manager geöffnet wird, suchen Sie Ihre Webcam in der Liste und wählen Sie Treiber aktualisieren.
  3. Wählen Sie nun Automatische Suche nach aktualisierter Treibersoftware.

Windows wird nun automatisch den passenden Treiber für Ihren PC suchen und herunterladen. In manchen Fällen müssen Sie den Treiber manuell installieren.

Windows 10 enthält eine Reihe von Standardtreibern, die Sie wie folgt installieren können:

  1. Wiederholen Sie Schritt 1 und 2 von oben.
  2. Wählen Sie nun Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware.
  3. Wählen Sie Lassen Sie mich aus einer Liste der verfügbaren Treiber auf meinem Computer auswählen.
  4. Wählen Sie die Marke Ihrer Webcam und Ihres Modells und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber zu installieren.

Wenn das nicht funktioniert, sollten Sie versuchen, zum älteren Treiber zurückzukehren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, suchen Sie Ihre Webcam und doppelklicken Sie darauf.
  2. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, navigieren Sie zur Registerkarte Treiber. Wählen Sie nun die Option Roll Back Driver.

Wenn diese Option nicht verfügbar ist, können Sie nicht zum älteren Treiber zurückkehren.

Obwohl diese Methoden einfach zu benutzen sind, ist der beste Weg, Ihren Webcam-Treiber zu aktualisieren, den Treiber manuell herunterzuladen. Besuchen Sie einfach die Website des Herstellers und laden Sie den neuesten Treiber für Ihr Modell herunter.

Treiber automatisch aktualisieren (Drittanbieter-Tool empfohlen)

Das manuelle Herunterladen von Treibern kann Ihr System einem unnötigen Risiko aussetzen: die Installation eines falschen Treibers. Dies kann zu schwerwiegenden Fehlfunktionen führen. Der sicherere und einfachere Weg, Treiber auf einem Windows-Computer zu aktualisieren, ist die Verwendung eines automatischen Tools wie TweakBit Driver Updater.

Driver Updater identifiziert automatisch jedes Gerät auf Ihrem Computer und gleicht es mit den neuesten Treiberversionen aus einer umfangreichen Online-Datenbank ab. Die Treiber können dann chargenweise oder einzeln aktualisiert werden, ohne dass der Anwender dabei komplexe Entscheidungen treffen muss. Hier ist, wie es funktioniert:

    1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
    2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
    1. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach auf t Die Schaltfläche’Alle aktualisieren’ unten, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

      Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.


Lösung 4 – Prüfen Sie, ob Ihre Webcam aktiviert ist

Viele Laptops erlauben es Ihnen, Ihre Webcam über eine Tastenkombination zu aktivieren oder zu deaktivieren. Um zu überprüfen, ob Ihr Laptop diese Funktion unterstützt, suchen Sie nach einem Schlüssel mit einem Webcam-Bild. Um Ihre Webcam zu deaktivieren oder zu aktivieren, drücken Sie einfach die Fn-Taste und diese Taste zusammen.

Auf einigen Laptops ist diese Tastenkombination Fn + F6, aber sie kann auf Ihrem Laptop anders sein. Um zu sehen, ob Ihr Laptop diese Funktion unterstützt und wie Sie Ihre Webcam richtig aktivieren oder deaktivieren, lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres Laptops.


Lösung 5 – Alle USB-Hubs deaktivieren

Nach Angaben der Benutzer kann Ihr USB-Hub-Gerät manchmal Probleme mit der Webcam verursachen. Sie können dieses Problem jedoch leicht beheben, indem Sie alle USB-Hubs deaktivieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Geräte-Manager und erweitern Universal Serial Bus Controller.
  2. Suchen Sie nun USB Root Hub, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Disable aus dem Menü.
  3. Es erscheint nun ein Bestätigungsdialog. Klicken Sie auf Ja, um das Gerät zu deaktivieren.
  4. Wiederholen Sie die letzten beiden Schritte für alle verfügbaren USB-Hubs. Beachten Sie, dass durch das Deaktivieren von USB-Hubs andere USB-Geräte, einschließlich Maus und Tastatur, vorübergehend nicht mehr funktionieren.
  5. Nachdem Sie alle USB-Hubs deaktiviert haben, starten Sie Ihren PC neu.
  6. Wenn Ihr PC neu startet, gehen Sie zurück zu Device Manager und aktivieren Sie alle USB-Hubs.

Danach sollte Ihre Webcam wieder funktionieren.


Lösung 6 – Installation des Standardtreibers

Eine weitere Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, ist die Installation des Standardtreibers. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Suchen Sie Ihre Webcam in der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Gerät deinstallieren.
  3. Wenn der Bestätigungsdialog erscheint, überprüfen Sie Löschen Sie die Treibersoftware für dieses Gerät, falls vorhanden. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Deinstallieren.
  4. Nachdem Sie den Treiber deinstalliert haben, klicken Sie auf das Symbol Nach Hardwareänderungen suchen.
  5. Windows installiert nun den Standardtreiber. Wenn aus irgendeinem Grund der Standardtreiber nicht installiert ist, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.

Nach der Installation des Standardtreibers sollte das Problem behoben sein und Ihre Webcam wird wieder funktionieren.


Lösung 7 – SoftwareDistribution und catroot2 Verzeichnisse umbenennen

Je nach Benutzer können Sie Webcam-Probleme einfach beheben, indem Sie SoftwareDistribution und catroot2-Verzeichnisse umbenennen. Dies ist relativ einfach und Sie können es durch Ausführen mehrerer Befehle tun:

  1. Starten Sie Eingabeaufforderung als Administrator. Sie können das tun, indem Sie Windows-Taste + X drücken und Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü wählen. Wenn Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie auch PowerShell (Admin) verwenden.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie die folgenden Befehle ein:
    • net stop wuauserv
    • net stop cryptSvc
    • Netz-Stoppbits
    • net stop msiserver
    • ren C:WindowsSoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
    • ren C:WindowsSystem32catroot2 catroot2.old
    • netto start wuauserv
    • net start cryptSvc
    • Netto-Startbits
    • net start msiserver

Überprüfen Sie nach Ausführung dieser Befehle, ob Ihre Webcam wieder funktioniert.

Wenn Sie immer noch mit dem Webcam-Problem konfrontiert sind, suchen Sie nicht nur nach Updates und installieren Sie die notwendigen Treiber, sondern auch nach Kommentaren, wir werden unser Bestes tun, um Ihnen weiter zu helfen, Ihr Problem zu lösen.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.