Deaktivieren: Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie Windows 10 prompt



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 wurde als Benutzerdienst und nicht alle paar Jahre als eigenständiges System eingeführt. Es gibt einige Vor- und Nachteile, aber eines der profiliertesten Negative betrifft mehr Macht für den Dienstleister. Dazu gehören eine übereifrige Feedback-Politik und zahlreiche lästige Hintergrundbenachrichtigungen zu anderen Microsoft-Produkten. Eine davon ist Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie Windows 10 einem Freund oder Kollegen empfehlen? mit 1-zu-5-Bewertungs-Schieberegler.

Mit freundlichen Grüßen, auch wenn dieses Pop-up lästig ist, kann es mit der relativen Leichtigkeit deaktiviert werden. Also, heute zeigen wir Ihnen, wie es geht.

So deaktivieren Sie lästige Rückmeldungen in Windows 10



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Seit der ersten Version von Windows 10 bis heute hat Microsoft den Ansatz nicht mehr verändert. Sie werden immer noch auf eine periodische Aufforderung zu Edge oder Office 365 stoßen, die nichts anderes sind als Werbung für ihre Produkte, die in der Benutzeroberfläche eingebaut sind. Sie werden in den meisten Fällen über das Action Center und Benachrichtigungen bereitgestellt. Nichtsdestotrotz hat ein Endbenutzer nach dem Rückschlag bezüglich der Datenschutz- und Anzeigenrichtlinie in Windows 10 mehr Kontrolle über das System erhalten.

Damit sind die Rückmeldungen wie Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie Windows 10 einem Freund oder Kollegen empfehlen? mit dem Scale-Voting-System ist nicht zwingend erforderlich. Sie können es ohne großen Aufwand in der Settings-App deaktivieren. Wenn Sie es für notwendig erachten, können Sie später zu Ihrem eigenen Komfort Feedback geben.

Wie deaktivieren Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie Windows 10 einem Freund oder Kollegen empfehlen? pop-ups(4)

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Rückmeldungen in Windows 10 zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie Datenschutz
  3. Wählen Sie Feedback & Diagnose im linken Bereich.
  4. Wählen Sie unter Feedbackfrequenz Nie aus dem Dropdown-Menü.

Wenn Sie außerdem von den häufigen Benachrichtigungen überfordert sind, die Office 365, Edge oder OneDrive austauschen, können Sie diese ebenfalls deaktivieren. Und so macht man das:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und öffnen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie System.
  3. Wählen Sie
  4. Schalten Sie im Abschnitt Benachrichtigungen die letzten beiden Optionen aus.
  5. Scrollen Sie nach unten und schalten Sie Benachrichtigungen von Feedback Hub aus.

Schließlich, wenn Sie ein Feedback und Hilfe bei der weiteren Entwicklung des Systems senden möchten, ist dies der Weg dorthin:

  1. Geben Sie Feedback in Windows Search ein und öffnen Sie Feedback Hub.
  2. Klicken Sie auf Neues Feedback hinzufügen.
  3. Senden Sie Ihr Feedback an Microsoft und hoffen Sie, dass es ihre Aufmerksamkeit erregt.

Damit können wir es abschließen. Vergessen Sie nicht, Ihre Gedanken zu diesem Thema in den Kommentaren unten mitzuteilen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.