Update Fehler 0x80245006 in Windows 10, 8 und 7



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Jedes Betriebssystem muss aktualisiert werden, um Sie vor Bedrohungen zu schützen, aber es scheint, dass einige Windows 10-Benutzer Probleme mit der Aktualisierung von Windows 10 haben. Anstelle von Updates erhalten die Benutzer einen Update-Fehler 0x80245006, also lassen Sie uns sehen, ob wir das beheben können.

Update Fehler 0x80245006 in Windows 10

beheben

Fehler 0x80245006 kann unter verschiedenen Umständen auftreten, und wenn wir von diesem Fehler sprechen, sind dies einige der häufigsten Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

  • Windows Update schlägt fehl 0x80245006 – Diese Fehlermeldung tritt normalerweise beim Versuch, Windows Update zu verwenden. Wenn dieses Problem auftritt, versuchen Sie, Windows Update Troubleshooter auszuführen oder überprüfen Sie Ihre Proxy-Einstellungen.
  • Code: 0x80245006 Windows Store – Mehrere Benutzer haben diese Fehlermeldung während der Verwendung von Windows Store gemeldet. Wenn Sie darauf stoßen, stellen Sie sicher, dass Ihr Antivirus die Netzwerkverbindung nicht stört. Darüber hinaus können Sie auch versuchen, Startanwendungen auf Ihrem PC zu deaktivieren.
  • Windows 8.1-Fehler 80245006 – Dieser Fehler kann unter jeder Version von Windows auftreten, und sowohl Windows 10 als auch Windows 8.1-Benutzer haben ihn gemeldet. Die Lösungen sind jedoch für beide Versionen nahezu identisch.
  • Server 2016 0x80245006 – Dieses Problem kann auch in Windows Server 2016 auftreten, und wenn Sie darauf stoßen, sollten Sie es mit einer unserer Lösungen beheben können.

Das Herunterladen von Updates ist wichtig, wenn Sie Ihren Computer sicher halten und neue Funktionen für Ihr Betriebssystem erhalten möchten. Da Updates so wichtig sind, können Sie sehen, warum ein Update-Fehler 0x80245006 so viel Ärger verursachen kann, indem er den Download von Windows 10-Updates verhindert. Nicht nur, dass Ihr System anfällig werden könnte, sondern auch neue Funktionen, die Microsoft für Windows 10 entwickelt. Wie kann man also einen Update-Fehler 0x80245006 unter Windows 10 beheben?


Lösung 1 – AdFender-Software entfernen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



AdFender ist eine systemweite Adblocking-Software, mit der Sie Microsoft Edge ohne Werbung nutzen können. Obwohl sich dieses Tool großartig anhört, wurde von Anwendern entdeckt, dass dieses Tool einen großen Fehler aufweist. Nach Angaben der Benutzer wird AdFender Windows Updates blockieren, so dass Sie nicht in der Lage sein werden, Ihr Windows 10 zu aktualisieren. Wie Sie sehen können, ist AdFender die Ursache für 0x80245006 Update-Fehler und die einzige Lösung ist, AdFender zu entfernen, wenn Sie es installiert haben.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Anwendung zu entfernen, aber der beste Weg ist, die Deinstallationssoftware zu verwenden. Wenn Sie nach einem Deinstallationsprogramm suchen, empfehlen wir Ihnen IOBit Uninstaller (kostenlos), Revo Uninstaller oder Ashampoo Uninstaller. Alle diese Tools sind einfach zu bedienen, und mit diesen Tools sollten Sie in der Lage sein, jede Anwendung vollständig von Ihrem PC zu entfernen. Wenn Sie AdFender nicht verwenden, sollten Sie sich unsere nächste Lösung ansehen.


Lösung 2 – Überprüfen Sie Ihre Proxy-Einstellungen

Wenn Sie einen Proxy verwenden, blockieren Sie möglicherweise Windows-Updates, ohne es zu wissen. Um dies zu beheben, folgen Sie diesen Anweisungen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Internetoptionen ein. Wählen Sie Internetoptionen aus der Ergebnisliste.
  2. Klicken Sie auf Verbindungen und dann auf LAN-Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Erweitert.
  4. Suchen Sie den Verwenden Sie keinen Proxy-Server für Adressen, die mit beginnen und geben Sie die folgenden Adressen ein:
    • .windowsupdate.com;
    • .microsoft.com;
    • .windows.com;

Speichern Sie Ihre Änderungen. Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer neu starten, bevor die Änderungen übernommen werden.

Aber wenn Sie immer noch Probleme mit der Ihr PC oder Sie wollen sie einfach für die Zukunft vermeiden, empfehlen wir Ihnen, dieses Tool herunterzuladen (100% sicher und von uns getestet) um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben. Es optimiert auch Ihren PC für maximale Leistung.


Lösung 3 – Überprüfen Sie Ihre Antivirensoftware

Die Verwendung einer Antivirensoftware ist ziemlich wichtig, aber manchmal kann Ihre Antivirensoftware Windows 10 stören und 0x80245006 Fehler verursachen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Ihre Antivirenanwendung öffnen und versuchen, bestimmte Funktionen zu deaktivieren.

Es ist möglich, dass Ihre Antiviren-Firewall Windows Update versehentlich blockiert, also versuchen Sie es zu deaktivieren und überprüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist. Wenn Sie das Problem nicht beheben können, können Sie auch versuchen, Ihren Antivirus vorübergehend zu deaktivieren. In einigen Fällen ist die einzige Möglichkeit, das Problem zu beheben, die Entfernung des Antivirus.

Beachten Sie, dass das Entfernen Ihres Antivirenprogramms Ihr System angreifbar machen kann. Wenn Ihr Antivirenprogramm also das Problem ist, empfehlen wir Ihnen, zu einer anderen Antivirenlösung zu wechseln. Es gibt viele großartige Antivirus-Anwendungen auf dem Markt, aber derzeit sind die besten Bitdefender, BullGuard und Panda Antivirus, also probieren Sie eines dieser Tools aus.


Lösung 4 – Windows Update Problembehandlung verwenden

Viele Benutzer haben einen Fehler 0x80245006 beim Herunterladen von Windows Updates festgestellt. Dieses Problem kann Sie daran hindern, neue Updates herunterzuladen, und Ihren Computer angreifbar machen. Möglicherweise können Sie das Problem jedoch mithilfe der Problembehandlung für Windows Update beheben.

Windows Update Troubleshooter ist ein kleines Tool von Microsoft, das Ihren PC scannen und viele Update-bezogene Probleme beheben kann. Das Tool ist einfach zu bedienen und um es zu benutzen, müssen Sie es nur herunterladen und auf Ihrem PC ausführen. Sie können den Windows Update Troubleshooter kostenlos von der Microsoft-Website herunterladen.

Überprüfen Sie nach dem Ausführen der Problembehandlung, ob das Problem mit Windows Update weiterhin besteht.


Lösung 5 – Prüfen, ob die erforderlichen Dienste laufen

Damit Windows 10 Updates herunterladen und installieren kann, müssen Sie sicherstellen, dass die erforderlichen Dienste ordnungsgemäß ausgeführt werden. Wenn die erforderlichen Dienste nicht ausgeführt werden, tritt bei der Verwendung von Windows Update ein Fehler 0x80245006 auf. Sie können dieses Problem jedoch einfach beheben, indem Sie die erforderlichen Dienste aktivieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie services.msc ein. Drücken Sie nun Enter oder klicken Sie OK.
  2. Wenn sich das Windows Dienste öffnet, suchen Sie den Intelligenten Hintergrundübertragungsdienst und überprüfen Sie dessen Status. Wenn der Dienststatus nicht auf Running gesetzt ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Background Intelligent Transfer Service und wählen Sie Start aus dem Menü.
  3. Wiederholen Sie den vorherigen Schritt für Windows Update und Workstation Dienste. Schließen Sie danach das Windows Dienste.

Danach müssen Sie bestimmte Dienste mit der Eingabeaufforderung deaktivieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Start-Taste. Wählen Sie nun Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü. Wenn Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie auch PowerShell (Admin) verwenden.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie die folgenden Befehle ein:
  • net stop wuauserv
  • net stop cryptSvc
  • Netz-Stoppbits
  • net stop msiserver
  • ren C:Windo wsSoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
  • ren C:WindowsSystem32catroot2 catroot2.old
  • netto start wuauserv
  • net start cryptSvc
  • Netto-Startbits
  • net start msiserver
  • Pause

Nachdem alle Befehle ausgeführt wurden, schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren PC neu. Überprüfen Sie nach dem Neustart des PCs, ob das Problem behoben ist. Mehrere Benutzer berichteten, dass diese Lösung das Problem für sie behoben hat, also probieren Sie es aus.


Lösung 5 – Einen sauberen Stiefel durchführen

Wenn Sie einen Fehler 0x80245006 haben, könnte das Problem mit Anwendungen oder Diensten von Drittanbietern zusammenhängen. Um das Problem zu beheben, empfiehlt es sich, eine problematische Anwendung oder einen Dienst zu finden und von Ihrem PC zu entfernen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber die einfachste ist, einen Clean-Boot durchzuführen. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows Taste + R und geben Sie msconfig ein. Drücken Sie nun Enter oder klicken Sie OK.
  2. Das Windows Systemkonfiguration erscheint. Gehen Sie zur Registerkarte Dienste und markieren Sie Alle Microsoft-Dienste ausblenden. Klicken Sie nun auf Alle deaktivieren.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Startup und klicken Sie auf Open Task Manager.
  4. Die Liste der Startanwendungen wird nun angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Eintrag in der Liste und wählen Sie Disable aus dem Menü. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Startanwendungen in der Liste.
  5. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie rechts Task-Manager und gehen Sie zurück zum Windows Systemkonfiguration . Klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern und Ihren PC neu zu starten.

Wenn Ihr PC neu startet, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt. Wenn nicht, bedeutet dies, dass eine der Startanwendungen oder -dienste Windows Update gestört hat. Um die problematische Anwendung zu finden, müssen Sie die Dienste einzeln oder in Gruppen aktivieren, um die problematische Anwendung zu finden. Beachten Sie, dass Sie Ihren PC neu starten müssen, um Änderungen zu übernehmen, nachdem Sie eine Gruppe von Anwendungen oder Diensten aktiviert haben.

Wenn Sie die problematische Anwendung oder den problematischen Dienst gefunden haben, stellen Sie sicher, dass Sie sie deaktivieren, löschen oder aktualisieren, um das Problem dauerhaft zu lösen.

Wenn Clean boot nicht hilft, sollten Sie erwägen, kürzlich installierte Anwendungen zu entfernen und prüfen, ob dies das Problem löst.


Lösung 6 – SFC- und DISM-Scans durchführen

Wenn Sie bei der Verwendung von Windows Update einen Fehler 0x80245006 erhalten, kann es sich um beschädigte Systemdateien handeln. Sie können das Problem jedoch einfach durch einen SFC-Scan beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) oder Powershell (Admin).
  2. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie Enter, um den Befehl auszuführen.
  3. Der SFC-Scan wird nun gestartet. Dieser Vorgang kann bis zu 15 Minuten dauern, also unterbrechen Sie ihn nicht.
  4. Wenn der Scan beendet ist, überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

Wenn das Problem weiterhin besteht oder Sie den SFC-Scan nicht ausführen konnten, müssen Sie auch den DISM-Scan ausführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Geben Sie nun DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth ein und drücken Sie Enter.
  3. Der DISM-Scan wird nun gestartet. Der Scan kann etwa 20 Minuten oder länger dauern, also achten Sie darauf, ihn nicht zu unterbrechen.

Wenn der DISM-Scan beendet ist, prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, oder wenn Sie nicht in der Lage waren, r un SFC-Scan vor, wiederholen Sie den SFC-Scan noch einmal und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.