Windows 10, 8.1, 7 verlangsamt meinen Computer



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Microsoft hat eine verbesserte Leistung mit Windows 10 versprochen, und obwohl viele Benutzer von einer verbesserten Leistung berichten, behaupten einige, dass Windows 10 ihr System verlangsamt hat, also lassen Sie uns dieses Problem untersuchen.

Windows 10 ist langsam, wie kann man es beheben?

Eines der ärgerlichsten Probleme, auf das Sie stoßen können, sind Verlangsamungen. Diese Probleme können problematisch sein, und wenn man davon spricht, sind dies einige der häufigsten Probleme, über die die Benutzer berichtet haben:

  • Windows 10 sehr langsamer Start – Viele Benutzer berichteten, dass Windows 10 einen langsamen Start hat. Dies wird höchstwahrscheinlich durch Ihre Startanwendungen verursacht, und um das zu beheben, müssen Sie die problematischen Anwendungen finden und verhindern, dass sie mit Ihrem PC starten.
  • Windows 10 sehr langsam und unempfindlich – Dies ist ein weiteres Problem, das unter Windows 10 auftreten kann. Sie sollten jedoch in der Lage sein, dies mit einer unserer Lösungen zu beheben.
  • Langsames Windows 10 nach dem Update – Manchmal kann ein bestimmtes Update dieses Problem verursachen. In diesem Fall ist es ratsam, das problematische Update zu entfernen und zu prüfen, ob es das Problem löst.
  • Windows 10 läuft langsam und friert ein – Wenn Sie dieses Problem haben, könnte das Problem Ihre Installation sein. Wenn andere Lösungen das Problem nicht beheben können, müssen Sie möglicherweise Windows 10 neu installieren.
  • Windows 10 langsam öffnende Programme, Ordner – Dieser Fehler kann manchmal auftreten, wenn Ihr Laufwerk zu fragmentiert ist, aber Sie können Ihr Laufwerk leicht defragmentieren und dieses Problem beheben.
  • Langsamer Windows 10 Datei Explorer – Manchmal kann der Datei Explorer langsam werden und dieses Problem verursachen. Wir haben bereits ausführlich erklärt, wie man den langsamen Datei-Explorer in einem unserer vorherigen Artikel behebt, also schauen Sie sich das an.

Lösung 1 – Prüfung auf Viren



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Wie jedes andere Windows-System ist auch Windows 10 anfällig für Viren, stellen Sie also sicher, dass Ihr System sauber ist. Sie können jede kostenlose Antivirensoftware herunterladen und einen vollständigen System-Scan durchführen, nur um sicher zu gehen.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr PC sicher und vor Malware geschützt ist, sollten Sie einige dieser Tools in Betracht ziehen. Bitdefender, BullGuard und Panda Antivirus sind derzeit die besten verfügbaren Antivirenlösungen, und wenn Sie vermuten, dass Ihr PC aufgrund von Malware langsamer wird, sollten Sie eines dieser Tools herunterladen und installieren und zum Scannen Ihres PCs verwenden.


Lösung 2 – Deaktivieren von Prozessen mit hoher Leistung

Manchmal können Anwendungen von Drittanbietern dazu führen, dass Windows langsam wird. Um sicherzustellen, dass Anwendungen von Drittanbietern Ihren Start nicht verlangsamen, müssen Sie diese wie folgt deaktivieren:

  1. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie Strg + Umschalt + Esc auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Wenn Task-Manager geöffnet wird, gehen Sie zur Registerkarte Startup. Sortieren Sie die Prozesse nach ihrer Startup-Impact-Bewertung.
  3. Deaktivieren Sie Prozesse in der High -Kategorie, aber deaktivieren Sie nicht wichtige Programme wie Ihren Antivirus.

Lösung 3 – Schnellere Startoption aktivieren

Es scheint, dass Microsoft eine neue Funktion namens Hybrid Startup and Shutdown hinzugefügt hat, die Ihren PC in einen Ruhezustand versetzt und den Start- und Abschaltvorgang verbessert. Diese Option könnte etwas mehr Strom verbrauchen, da sie Ihren Computer nicht vollständig abschaltet, also denken Sie daran. Um eine schnellere Inbetriebnahme zu ermöglichen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Energieeinstellungen ein. Wählen Sie Energie- und Schlafeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Zusätzliche Leistungseinstellungen.
  3. Klicken Sie auf Wählen Sie aus dem Menü auf der linken Seite, was der Power-Button tut. .
  4. Wählen Sie nun Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
  5. Vergewissern Sie sich, dass Schnellstart einschalten (empfohlen).
  6. Speichern Sie Ihre Änderungen und Sie können loslegen.

Lösung 4 – Prüfung auf langsame Dienste

Sobald Ihr Windows 10 startet, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie services.msc ein und drücken Sie Enter.
  2. Dienste-Windows sollte sich öffnen, und es wird die Liste aller Dienste angezeigt, die mit Ihrem Windows 10 beginnen. Suchen Sie nach Diensten, deren Start zu lange dauert.
  3. Suchen Sie diese Dienste in der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und ändern Sie die Einstellungen von Default auf Delayed Start.
  4. Speichern Sie Ihre Änderungen und starten Sie neu.

Lösung 5 – Unschärfe und Transparenz deaktivieren

Manchmal können diese Effekte ihre Auswirkungen auf Ihre Leistung haben, so dass Sie sie vielleicht deaktivieren möchten.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app.
  2. Klicken Sie dann auf Personalisierung.
  3. Klicken Sie anschließend auf Farben. Transparenzeffekte bis Aus einstellen.

Lösung 6 – Eine saubere Windows 10-Installation durchführen

Manchmal gibt es Softwareprobleme beim Upgrade von Windows 8 oder Windows 7 auf Windows 10, daher wird empfohlen, eine saubere Installation von Windows 10 durchzuführen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre wichtigen Dateien sichern, bevor Sie dies tun.

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Tool herunterzuladen (100% sicher und von uns getestet), um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben.


Lösung 7 – CCleaner verwenden

Wenn Ihr Windows 10 langsam ist, könnte das Problem Ihre temporären Dateien oder Ihre Registrierung sein. Nach Angaben der Benutzer können Sie dieses Problem einfach beheben, indem Sie diese Dateien von Ihrem PC entfernen. Das kann ein mühsamer Prozess sein, aber Sie können diese Dateien auch automatisch löschen.

Eine der besten Anwendungen, die temporäre Dateien entfernen und Ihre Registrierung optimieren kann, ist CCleaner. Viele Benutzer berichteten, dass sie das Problem durch die Verwendung von CCleaner auf ihrem PC behoben haben. Wenn Ihr Windows also langsam ist, sollten Sie dieses Tool verwenden.


Lösung 8 – Windows-Modul-Installationsdienst beenden

Wenn Ihr Windows langsam ist, könnte das Problem der Windows Module Installer-Dienst sein. Dieser Dienst bezieht sich auf Windows Update, und wenn Sie ihn deaktivieren, können Sie möglicherweise keine Updates herunterladen.

Um diesen Dienst zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie services.msc ein. Drücken Sie nun Enter oder klicken Sie OK.
  2. Das Windows Dienste wird nun angezeigt. Suchen Sie Windows Module Installer in der Liste und doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  3. Überprüfen Sie den Service Status, wenn er auf Running eingestellt ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Stop, um den Dienst zu beenden. Zusätzlich können Sie den Starttyp in Disabled ändern, wenn Sie diesen Dienst dauerhaft deaktivieren möchten. Klicken Sie nun auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Überprüfen Sie nach der Deaktivierung dieses Dienstes, ob das Problem behoben ist. Beachten Sie, dass Sie durch die Deaktivierung dieses Dienstes möglicherweise keine Windows-Updates empfangen können, stellen Sie also sicher, dass alle anderen Probleme auftreten.


Lösung 9 – Alle Peripheriegeräte abklemmen

Manchmal kann Ihre Hardware dazu führen, dass Windows 10 langsam wird. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie alle Peripheriegeräte vom PC trennen. Dazu gehören alle USB-Geräte wie Drucker, Festplatten, Kameras etc.

Mehrere Benutzer sind portiert, dass das Problem durch USB-Lautsprecher verursacht wurde, aber nachdem das Gerät vom PC getrennt wurde, wurde das Problem vollständig behoben.


Lösung 10 – Defragmentieren Sie Ihr Laufwerk

Wenn Ihr PC langsam läuft, kann das daran liegen, dass Ihr Laufwerk zu fragmentiert ist. Fragmentierungsprobleme betreffen nur Festplatten, und wenn Sie ein Solid-State-Laufwerk verwenden, können Sie diese Lösung überspringen. Windows 10 verfügt über ein eigenes Fragmentierungstool, und Sie können Ihre Laufwerke wie folgt defragmentieren:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie defrag ein. Wählen Sie nun Laufwerke defragmentieren und optimieren.
  2. Wenn sich das Windows Laufwerke optimieren öffnet, wählen Sie das gewünschte Laufwerk und klicken Sie auf Analysieren.
  3. Wählen Sie nach dem Scannen der Laufwerke das fragmentierte Laufwerk aus und klicken Sie auf Optimieren.
  4. Warten Sie, während Windows Ihr Laufwerk defragmentiert.
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Ihre Laufwerke.

Wenn die Defragmentierung abgeschlossen ist, prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Es ist erwähnenswert, dass es viele andere großartige Defragmentierungstools von Drittanbietern gibt, die verschiedene erweiterte Funktionen bieten. Wenn Sie nach weiteren Funktionen suchen, empfehlen wir Ihnen, Smart Defrag oder O&O Defrag auszuprobieren. Beide Tools bieten großartige Funktionen, also probieren Sie sie aus.


Lösung 11 – Anpassen der Größe des virtuellen Speichers

Virtueller Speicher ist wichtig, und wenn Ihr Windows-PC langsam ist, könnte das Problem die Menge des virtuellen Speichers sein. Windows 10 verwaltet automatisch die Größe des virtuellen Speichers, Sie können ihn aber auch manuell ändern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie advanced ein. Wählen Sie Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen.
  2. Das Windows Systemeigenschaften wird nun angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen im Abschnitt Leistung.
  3. Das Windows Leistungsoptionen erscheint. Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern.
  4. Wenn sich das Windows Virtueller Speicher öffnet, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Verwaltung der Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke . Wählen Sie Benutzerdefinierte Größe und geben Sie Anfangsgröße und Maximale Größe ein. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Set und OK, um die Änderungen zu speichern.

Danach legen Sie die Größe des virtuellen Speichers für dieses Laufwerk fest. Um das Problem zu beheben, müssen Sie möglicherweise die manuelle Größe für alle Ihre Laufwerke festlegen. Die Größe des virtuellen Speichers hängt von der Größe des Arbeitsspeichers ab. In der Regel sollte die Anfangsgröße mindestens 1,5 mal größer sein als der RAM-Speicher Ihres PCs. Was Maximale Größe betrifft, so sollte sie bis zu 4 mal größer sein als die Menge an RAM auf Ihrem PC.


Lösung 12 – Aktualisieren Sie Ihre Treiber und Software

Manchmal kann Ihr Windows 10 langsam werden, wenn Ihre Anwendungen veraltet sind. Manchmal können veraltete Anwendungen dazu führen, dass dieses Problem auftritt, also aktualisieren Sie sie und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.

Eine weitere Ursache für dieses Problem könnten Ihre Fahrer sein. Veraltete Treiber können dazu führen, dass dieses Problem auftritt, also aktualisieren Sie alle Ihre Treiber und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.

Sie müssen wissen, dass die Aktualisierung Ihrer Treiber ein fortgeschrittenes Verfahren ist. Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie Ihr System dauerhaft beschädigen, indem Sie die falsche Treiberversion herunterladen und installieren. Wir empfehlen dringend TweakBit’s Driver Updater (von Microsoft und Norton freigegeben), um alle veralteten Treiber automatisch auf Ihren PC herunterzuladen.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

Nachher r mit diesen Lösungen sollte das Problem der Verlangsamung vollständig gelöst werden. Wenn Sie weitere Probleme mit Windows 10 haben, können Sie in unserem Abschnitt Windows 10 Fix nach der Lösung suchen.



 



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.