Ziehen der linken Maustaste funktioniert nicht unter Windows 10



Aktualisiert July 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Die Mehrheit von uns benutzt Maus-Drag & Drop zum Kopieren von Dateien in Windows, anstatt zu kopieren und einzufügen. Einige Benutzer haben jedoch berichtet, dass ihre Drag&Drop-Option nicht funktioniert, wenn sie versuchen, eine bestimmte Datei oder einen bestimmten Ordner zu verschieben. Sie haben also auch dieses Problem, wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

Was tun, wenn die linke Maustaste nicht funktioniert

Es gibt viele Probleme mit der Maus, die auftreten können, und wenn wir von Mausproblemen sprechen, sind dies einige der häufigsten Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

  • Maus zieht nicht Windows 10 – Dies ist ein relativ häufiges Problem, das mit Ihrer Maus auftreten kann. Wenn Sie dieses Problem haben, können Sie jede unserer Lösungen ausprobieren.
  • Mausklick und Ziehen funktioniert nicht richtig – Dies ist nur eine Variante dieses Problems, und wenn Sie dieses Problem haben, überprüfen Sie bitte, ob Ihre Maus richtig funktioniert.
  • Probleme beim Ziehen der Maus Windows 10 – Probleme beim Ziehen der Maus sind relativ häufig, und um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die Mausklicksperre aktivieren.
  • Maus zieht nicht richtig – Manchmal funktioniert die Dragging-Funktion nicht richtig mit der Maus. Das kann ein großes Problem sein, aber Sie können es vielleicht durch Reinigen der Maus beheben.
  • Linke Maustaste wird nicht gezogen – Mehrere Benutzer berichteten, dass die linke Maustaste überhaupt nicht gezogen wird. Dies ist ein ärgerliches Problem, das höchstwahrscheinlich durch eine fehlerhafte Maus verursacht wird.

Lösung 1 – Treiber aktualisieren



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Windows 10 hat immer noch ein Problem mit Treibern im Allgemeinen, da einige Hardwarehersteller keine benötigte Software zur Verfügung gestellt haben. Das könnte also auch bei Ihrer Maus der Fall sein, besonders wenn Sie ein’High-End’-Gerät verwenden. Es tut also nicht weh, wenn Sie zuerst prüfen, ob Ihre Maustreiber auf dem neuesten Stand sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie das machen sollen, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie Gerätemanager ein und öffnen Sie Gerätemanager.
  2. Erweitern Sie den Bereich Mäuse und andere Zeigegeräte, und klicken Sie mit der rechten Maustaste.
  3. Wählen Sie Treiber aktualisieren.
  4. Wenn Updates verfügbar sind, warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Halten Sie Ihre veralteten Treiber immer auf dem neuesten Stand, damit Ihr Computer ordnungsgemäß funktioniert, da sie für einige Funktionen Ihres Systems von entscheidender Bedeutung sind. Download TweakBit’s Driver Updater Tool (von Microsoft und Norton genehmigt), um dies automatisch zu tun und das Risiko des Herunterladens und der Installation der falschen Treiberversionen zu vermeiden.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

Wenn der Treiber das Problem war, sollte Ihre Maus jetzt richtig funktionieren, aber wenn nicht, ist der Treiber wahrscheinlich kein Problem, also versuchen Sie einige der folgenden Lösungen.


Lösung 2 – Maus-ClickLock aktivieren

Es gibt eine temporäre Lösung, die Sie verwenden können, bis Sie die wahre Ursache für das Problem des linken Widerstands gefunden haben. Und das ist ClickLock, eine Funktion, mit der Sie Ihre Dateien einfach durch längeres Anklicken ziehen können, ohne die linke Maustaste ständig gedrückt zu halten. Um ClickLock zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehe zu Suchen, tippe mouse und öffne Ändere deine Mauseinstellungen.
  2. Gehe zu Zusätzliche Mausoptionen.
  3. Aktivieren Sie unter der Registerkarte Buttons ClickLock.
  4. Sie können auch einstellen, wie lange Sie eine Maus gedrückt halten, bevor Ihr Klick’gesperrt’ ist. Sie können auf diese Optionen zugreifen, indem Sie auf Einstellungen unter ClickLock klicken.
  5. Wenn Sie alles richtig eingestellt haben, klicken Sie auf OK
  6. .

Jetzt brauchen Sie nicht mehr Ihren Mauskolben zu halten. auf, um Ihre Dateien zu ziehen, aber das wäre wahrscheinlich nur eine vorübergehende Lösung, da Sie sich daran gewöhnen, eine Maustaste gedrückt zu halten. Es liegt an Ihnen.


Lösung 3 – Reinigen Sie Ihre Maus

Vielleicht liegt das Problem gar nicht in Windows 10. Vielleicht ist Ihre Maus voller Staub, und sie braucht eine gute Reinigung. Mehrere Anwender berichteten, dass sie das Problem einfach durch die Verwendung von Druckluft im Inneren ihrer Maus behoben haben. In manchen Fällen müssen Sie sogar die kleine Feder im Mikroschalter einstellen.

Außerdem sollten Sie überprüfen, ob Ihre linke Maustaste richtig funktioniert. Setzen Sie einfach die rechte Maustaste als Haupttaste in den Mausoptionen. Überprüfen Sie danach, ob das Problem bei Verwendung der rechten Maustaste auftritt. Wenn das Problem nicht mit der rechten Maustaste auftritt, ist das Problem Ihre Maus, also müssen Sie sie möglicherweise ersetzen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Maus richtig reinigen können, suchen Sie online nach den Anweisungen.


Lösung 4 – Fehlerbehebung bei Hardware-Geräten

Wenn Sie Probleme mit dem Ziehen der linken Maustaste auf Ihrem PC haben, könnte das Problem Ihre Konfiguration sein. Laut Anwendern ist es ihnen gelungen, das Problem zu lösen, indem sie einfach den Hardware Devices Troubleshooter laufen ließen. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie troubleshoot ein. Wählen Sie Troubleshoot aus dem Menü.
  2. Wählen Sie Hardware und Geräte und klicken Sie auf Ausführen der Schaltfläche Fehlerbehebung.
  3. Folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlersuche abzuschließen.

Überprüfen Sie nach Abschluss der Fehlersuche, ob das Problem weiterhin besteht. Dies ist keine universelle Lösung, aber wenn Ihre Maus nicht richtig konfiguriert ist, sollte der Troubleshooter das Problem automatisch finden und beheben können.


Lösung 5 – Einen sauberen Stiefel durchführen

Manchmal funktioniert das Ziehen der linken Maustaste wegen der Anwendungen von Drittanbietern nicht. Um das zu beheben, wird empfohlen, einen Clean-Boot durchzuführen und zu prüfen, ob das Problem damit behoben ist. Sie können das tun, indem Sie einfach diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie msconfig ein. Drücken Sie nun Enter oder klicken Sie OK.
  2. Wenn sich das Windows Systemkonfiguration öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Dienste und markieren Sie Alle Microsoft-Dienste ausblenden. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Alle deaktivieren.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Startup und klicken Sie auf Open Task Manager.
  4. Es erscheint nun eine Liste aller Startanwendungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Eintrag in der Liste und wählen Sie Disable aus dem Menü. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Startanwendungen in der Liste.
  5. Nachdem Sie alle Startanwendungen deaktiviert haben, schließen Sie Task-Manager und gehen Sie zurück zum Windows Systemkonfiguration. Klicken Sie auf Übernehmen und OK und starten Sie Ihren PC neu.

Überprüfen Sie nach dem Neustart Ihres PCs, ob das Problem weiterhin auftritt. Wenn nicht, bedeutet dies, dass eine Ihrer Startanwendungen oder Dienste das Problem verursacht hat. Wenn Sie herausfinden wollen, welche Anwendung die Ursache ist, müssen Sie Anwendungen und Dienste einzeln oder in Gruppen aktivieren. Beachten Sie, dass Sie Ihren PC neu starten müssen, nachdem Sie eine Gruppe von Anwendungen oder Diensten aktiviert haben.

Sobald Sie die problematische Anwendung gefunden haben, können Sie sie deaktivieren oder deinstallieren, um das Problem dauerhaft zu beheben.


Lösung 6 – Schließen Sie Ihre Maus an einen anderen USB-Anschluss an

Wenn Sie eine USB-Maus verwenden, könnte das Problem Ihr USB-Anschluss sein. Mehrere Anwender berichteten, dass sie das Problem behoben haben, indem sie ihre Maus einfach an einen anderen USB-Port ihres PCs angeschlossen haben. Wenn Sie h ave eine USB-Maus, empfehlen wir Ihnen, sie an den USB 2.0-Anschluss anstelle von USB 3.0 anzuschließen.

USB 3.0 bietet große Geschwindigkeit, aber Ihre Maus wird diese Art von Bandbreite nie benötigen, also empfehlen wir Ihnen, sie an USB 2.0 anzuschließen und zu prüfen, ob das das Problem gelöst ist. Es ist erwähnenswert, dass dieses Problem auch bei Verwendung eines USB-Hubs auftreten kann.

USB-Hubs sind großartig, da sie Ihnen zusätzliche USB-Anschlüsse für Ihre Geräte bieten, aber manchmal können Probleme mit einem USB-Hub und Ihrer Maus auftreten. Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, die USB-Maus vom Hub zu trennen und sie direkt an den PC anzuschließen.


Lösung 7 – Drücken Sie die Esc-Taste

.

Viele Anwender berichteten, dass sie es geschafft haben, Probleme mit dem Ziehen der linken Maustaste einfach durch Drücken der Esc-Taste zu lösen. Dies ist eine ungewöhnliche Lösung, aber sie funktioniert nach Anwendern. Wenn deine Maus nicht zieht, drücke einfach die Esc-Taste und das Problem sollte behoben sein.

Mehrere Anwender berichteten, dass diese Lösung das Problem für sie gelöst hat, also probieren Sie es aus.


Lösung 8 – Internetoptionen ändern

Wenn Sie den Text nicht richtig hervorheben können, weil die linke Maustaste nicht funktioniert, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie Ihre Internetoptionen ändern. Dies ist eine ungewöhnliche Lösung, aber sie funktioniert nach Anwendern. Um Ihre Internetoptionen zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Internetoptionen ein. Wählen Sie Internetoptionen aus dem Menü.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Programme und klicken Sie auf die Schaltfläche Add-ons verwalten.
  3. Es erscheint ein neues Windows. Suchen Sie XML 3.0 und deaktivieren Sie es. Sie können auch XML 4.0 deaktivieren, aber es ist nicht obligatorisch.

Überprüfen Sie nach diesen Änderungen, ob das Problem mit Ihrer Maus behoben ist. Mehrere Benutzer berichteten, dass diese Lösung für sie funktionierte, also sollten Sie sie ausprobieren.


Lösung 9 – Entfernen Sie alle kürzlich installierten Anwendungen

Manchmal können Anwendungen von Drittanbietern dieses Problem verursachen. Wenn dieses Problem erst seit kurzem auftritt, entfernen Sie alle Anwendungen, die Sie in den letzten Tagen installiert haben. Nach Angaben von Benutzern wurde dieses Problem durch die Rocketdock-Anwendung verursacht, aber nachdem es entfernt wurde, wurde das Problem behoben.

Auch andere Anwendungen können dieses Problem verursachen. Wenn Sie also kürzlich eine mausbezogene Anwendung installiert haben, entfernen Sie diese und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist. Beachten Sie, dass Sie die Anwendung vollständig entfernen müssen, um dieses Problem dauerhaft zu lösen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Anwendung vollständig zu entfernen, aber der beste Weg ist die Verwendung einer Deinstallationssoftware. Diese Tools wurden entwickelt, um Anwendungen vollständig von Ihrem PC zu entfernen, so dass sie keine Spuren in Form von Registrierungseinträgen oder Dateien hinterlassen.

Es gibt mehrere großartige Deinstallationsprogramme, aber die besten sind IOBit Uninstaller oder Revo Uninstaller.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen beim Ziehen mit der linken Maustaste geholfen. Wenn Sie Kommentare oder Fragen haben, schreiben Sie diese einfach unten auf.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.