Wie man die zweite Festplatte stoppt Windows 10 boot



Aktualisiert December 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Manchmal kann die Installation einer zweiten Festplatte den standardmäßigen Bootvorgang unterbrechen und den PC am Booten hindern. Darüber hinaus können Sie möglicherweise nicht auf Windows zugreifen, da der PC beim Start anhalten würde.

Das windows-nachrichten.de Team hat jedoch die richtigen Lösungen für Sie zusammengestellt, um dieses Problem zu beheben.

Zweite Festplatte stoppt den Bootvorgang[Fix]

  1. Setzen Sie die Boot-Diskette oben in der Boot-Reihenfolge des Computers im BIOS
  2. Überprüfen der Verbindungen zwischen PC und Festplatte
  3. Festplatten-Treiber aktualisieren
  4. Automatische Reparatur starten
  5. Ersetzen Sie Ihre Festplatte (HDD)

Methode 1: Setzen Sie die Bootdiskette oben in der Boot-Reihenfolge des Computers im BIOS



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Einer der Gründe für dieses Problem ist, dass sich die Festplatte/Startdiskette nicht oben in der Bootreihenfolge befindet. Das System ruft Boot-Informationen und Betriebssystem-Details ab, indem es einer Boot-Reihenfolge folgt; die Boot-Reihenfolge besteht aus der Reihenfolge der Quellen, die der Computer durchsucht, um gültige Informationen zu erhalten.

In der Zwischenzeit können Sie im BIOS ein Laufwerk anhand seiner Position in der Festplattenliste wie folgt angeben (z.B. HDD-1, HDD-2, usw.). Stellen Sie sicher, dass sich das ursprüngliche Laufwerk auf dem SATA0-Datenkabel und das neue auf dem SATA1 befindet. Daher versucht das System zuerst, das SATA0-Laufwerk auszulesen.

  • ALSO READ: PC bootet nicht nach BIOS-Update? Hier ist, wie man das behebt

Wenn sich die Festplatte/Startdiskette jedoch nicht oben in der Bootreihenfolge befindet, versucht der Computer, von einer anderen Quelle zu booten, was zu der Fehlermeldung führt. Wenn Sie im BIOS (Basic Input/Output System) die Bootdiskette d.h. die Festplatte oben in der Bootreihenfolge einstellen wollen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schalten Sie Ihren Computer ein
  2. Drücken Sie die Taste F1 oder eine beliebige Taste, um in das BIOS zu gelangen (andere Tasten wie F1, F12 oder Löschen können je nach Ihrem HP-System verwendet werden).
  3. Suchen Sie die Bootreihenfolge Ihres Computers unter BIOS-Boot.
  4. Wählen Sie die Festplatte/SSD bzw. die Bootdiskette aus und verschieben Sie diese mit der Pfeiltaste nach oben.
  5. Speichern Sie die Änderungen, indem Sie den Bildschirmanweisungen folgen und das BIOS verlassen.

Methode 2: Überprüfen der Verbindungen zwischen PC und HDD

Manchmal kann der Laptop wackeln, was zu einem gelockerten Zustand der PC-zu-HDD-Verbindungen führt; die Kabel, die die Festplatte mit dem System verbinden und umgekehrt, könnten gelöst worden sein, was dazu führt, dass die zweite Festplatte den Bootvorgang stoppt.

Zur Überprüfung der PC/HDD-Drahtverbindungen benötigen Sie einen Schraubendreher (oder einen von Amazon). Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Verbindungen zu überprüfen und das Problem zu beheben:

  1. Schalten Sie Ihren Computer aus und entfernen Sie die Batterie. Öffnen Sie danach das Gehäuse Ihres Computers.
  2. Trennen Sie die Festplatte von Ihrem Computer.
  3. Reinigen Sie alle Anschlüsse und Verkabelungen, die die Festplatte mit dem Computer verbinden, und überprüfen Sie auch die SATA- und Stromkabel.
  4. Ersetzen Sie die fehlerhaften Kabel, die Sie erkennen und reparieren Sie lose Verbindungen.
  5. Schließen Sie nun die Festplatte wieder an den Computer an. (Achten Sie darauf, dass alle Anschlüsse fest angezogen sind.
  6. Schließen Sie daher den Akku an und schalten Sie Ihren Computer ein.

Wenn Sie jedoch nicht über die erforderlichen Werkzeuge und praktischen Kenntnisse verfügen, die für die Anwendung dieser Methode erforderlich sind, ist es ratsam, einen Computertechniker oder einen Computertechniker zu Rate zu ziehen, um Ihnen zu helfen.

  • Lesen Sie auch: Reparieren: Computer bootet und friert ständig neu

Methode 3: Festplatten-Treiber aktualisieren

Einige Festplatten-Treiber sind nicht kompatibel mit Wi ndows 10 vor allem nach dem Upgrade auf Windows 10. Sie können dieses Problem jedoch entweder manuell oder durch eine automatisierte Lösung wie TweakBit Driver Updater beheben. Darüber hinaus ist dieses Tool von Microsoft und Norton Antivirus zugelassen. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die beste automatisierte Lösung ist. Nachfolgend finden Sie eine Kurzanleitung.

    1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
    2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
    3. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

      Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

  • Lesen Sie auch: Wie man Windows 10, 8.1 oder 7 repariert, wenn es nicht bootet

Verfahren 4: Automatische Reparatur starten

Sie können das Boot-Fehlerproblem auch beheben, indem Sie eine automatische Reparatur/Startreparatur auf Ihrem System durchführen, indem Sie eine bootfähige Windows Installations-DVD verwenden. Hier ist, wie man das macht:

  1. Legen Sie eine bootfähige Windows Installations-DVD ein und starten Sie Ihren PC anschließend neu.
  2. Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu booten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  3. Wählen Sie Ihre Spracheinstellungen und klicken Sie auf Weiter.
  4. Klicken Sie unten links auf Computer reparieren.
  5. Klicken Sie im Optionsbildschirm auf Fehlerbehebung > Erweiterte Option > Automatische Reparatur oder Startup-Reparatur. Warten Sie dann, bis die Windows-Automatik/Startup-Reparaturen abgeschlossen sind.
  6. Starten Sie Ihren PC neu und booten Sie nach Windows. Schließen Sie anschließend die zweite Festplatte an.

Methode 5: Ersetzen der Festplatte

Schließlich müssen Sie erwägen, die Festplatte Ihres PCs auszutauschen, da sie möglicherweise defekt ist. Sie können Ihre Festplatte entfernen, sie an einen anderen PC anschließen, um auf die Dateien und Ordner auf dem PC zuzugreifen und auch um zu bestätigen, ob sie von der Festplatte bootet.

Wenn der neue PC nicht in der Lage ist, die Festplatte zu identifizieren und darauf zuzugreifen, müssen Sie sie auf jeden Fall durch eine neue ersetzen.

Wenn der PC jedoch die Festplatte erkennen und darauf zugreifen kann, liegt die wahrscheinliche Ursache für das Fehlerproblem am defekten SATA-Kabel. Das SATA-Kabel verbindet die Festplatte mit dem Motherboard; wir empfehlen Ihnen dringend, sie durch ein neues zu ersetzen. Sie können den Austausch durch einen professionellen Computeringenieur durchführen lassen.

Wenn Sie Fragen zu den oben genannten Lösungen haben, können Sie uns abschließend noch etwas mitteilen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.