Fehlercode 0xc004c003 in Windows 10, 8.1, 7



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Viele Windows-Benutzer haben nach einem Upgrade auf Windows 10 oder einer Neuinstallation einen Fehlercode 0xc004c003 erhalten. Dieser Fehler hängt mit dem Windows-Aktivierungsprozess zusammen und kann aus verschiedenen Gründen auftreten, jeder mit seinem eigenen Fix. In diesem Artikel wird jeder Grund, warum Sie möglicherweise Fehlercode 0xc004c003 erhalten, wenn Sie versuchen, Windows 10 auf Ihrem Rechner zu aktivieren und wie Sie es beheben, so dass ohne weiteres loslegen können.

Wie behebt man den Fehlercode 0xc004c003 in Windows 10?

Um Windows 10 zu verwenden, ist es wichtig, es zu aktivieren, aber viele Benutzer haben beim Versuch, Windows zu aktivieren, Fehlercode 0xc004c003 gemeldet. Apropos Aktivierungsprobleme: Die Benutzer berichteten über die folgenden Probleme:

  • 0xc004c003 Produktschlüssel gesperrt Windows 10 – Diese Meldung kann erscheinen, wenn Ihr Produktschlüssel nicht gültig ist. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie eine Originalversion von Windows haben. Wenn Ihre Kopie echt ist, sollten Sie dieses Problem vielleicht an Microsoft melden.
  • Microsoft-Fehlercode 0xc004c003 – Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Aktivierungsserver besetzt sind. Wenn das der Fall ist, warten Sie einfach ein paar Stunden und versuchen Sie erneut, Windows 10 zu aktivieren.
  • 0xc004c003 Windows 10-Aktivierungsfehler – Manchmal kann dieser Fehler auftreten, wenn Sie das Upgrade auf Windows 10 nicht ordnungsgemäß durchgeführt haben. Sie können dieses Problem jedoch leicht beheben, indem Sie ein In-Place-Upgrade durchführen.
  • Fehler 0xc004c003 die Aktivierung Server ermittelt – Dies ist nur eine Variante dieses Fehlers, aber Sie sollten in der Lage sein, es mit einer unserer Lösungen zu beheben.
  • 0xc004c003 nach einem Hardwarewechsel – Ihre Windows-Lizenz ist eng mit Ihrer Hardware verbunden, und wenn das Problem durch einen Hardwarewechsel verursacht wird, ist die beste Lösung, Microsoft zu kontaktieren.
  • 0xc004c003 clean install – In einigen Fällen kann dieses Problem nach der Durchführung einer sauberen Installation auftreten. Um das Problem zu beheben, wiederholen Sie den Installationsvorgang erneut.

Schnelle Lösung zur Behebung verschiedener PC-Fehler

  • Schritt 1: Dieses PC-Scan- und Reparatur-Tool herunterladen
  • Schritt 2 : Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die Fehler verursachen könnten 0xc004c003
  • Schritt 3: Klicken Sie auf Reparatur starten, um alle Probleme zu beheben.

Lösung 1 – Befehl slmgr.vbs verwenden



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Aufgrund der hohen Anzahl von Windows 7 und 8.1 Benutzern, die auf Windows 10 aktualisieren, können die Aktivierungsserver überlastet werden und einige Verbindungen verweigern. Die Mehrheit der Benutzer, die den Fehlercode 0xc004c003 erhalten haben, gaben dies als Grund an und konnten ihn leicht beheben, indem sie erneut versuchten, Windows 10 zu einem späteren Zeitpunkt zu aktivieren.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie ein Upgrade von einer legal aktivierten Kopie von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 durchgeführt haben, warten Sie einige Stunden und versuchen Sie dann erneut, Windows 10 zu aktivieren. Sie können dies tun, indem Sie die Windows Einstellungen aus dem Startmenü öffnen und den Abschnitt Update & Sicherheit auswählen. Wählen Sie im linken Bereich Aktivierung und klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren.

Sie können auch die Aktivierung von Windows 10 erzwingen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin). Dadurch wird die Windows-Eingabeaufforderung mit Administratorrechten geöffnet, was bedeutet, dass Sie einen Windows-Benutzer mit Administratorrechten verwenden müssen.
  2. Geben Sie im EingabeaufforderungsWindows den Befehl slmgr.vbs -rearm ein und führen Sie ihn durch Drücken der Enter-Taste aus. Warten Sie einige Minuten und starten Sie Ihren PC neu.

Lösung 2 – Kontaktieren Sie Microsoft nach einem Hardwarewechsel

Rad Wenn Sie zunächst Windows 10 aktivieren, registriert es Ihre Hardwarekonfiguration bei den Microsoft-Aktivierungsservern. Auf diese Weise müssen Sie bei der Neuinstallation von Windows 10 keinen Produktschlüssel eingeben, da die Aktivierung mit der Methode der digitalen Berechtigung erfolgt, die überprüft, ob Ihre Hardware registriert ist.

Der Aktivierungsprozess mit der digitalen Berechtigungsmethode kann unterbrochen werden, wenn wichtige Komponenten in Ihrem Gerät, wie das Motherboard oder die Festplatte, ausgetauscht werden. Wenn Sie Änderungen an Ihrem Computer vorgenommen haben und Windows 10 die Aktivierung verweigert, müssen Sie sich an den Microsoft-Kundendienst wenden und ihn über die Hardwareänderungen informieren.


Lösung 3 – Stellen Sie sicher, dass Sie mit Windows Update

auf Windows 10 aktualisieren.

Wenn Sie eine Windows 7- oder Windows 8.1-Lizenz besitzen und auf Windows 10 umsteigen möchten, ist die empfohlene Methode das erste Upgrade mit Windows Update. Auf diese Weise wird Ihr gültiger Lizenzschlüssel in eine digitale Berechtigung für Ihren Computer umgewandelt und Sie können Windows 10 auf demselben Computer neu installieren, ohne einen Produktschlüssel zu verwenden.

Um dies zu beheben, stellen Sie sicher, dass Ihre vorherige Windows-Version aktiviert ist, und führen Sie dann ein Upgrade auf Windows 10 mit Windows Update durch oder folgen Sie den Anweisungen unter www.microsoft.com/en-us/windows/windows-10-upgrade.


Lösung 4 – Prüfen Sie, ob Ihr Produktschlüssel gültig ist

Wenn Sie manuell einen Produktschlüssel eingegeben haben, um Windows 10 zu aktivieren, ist dieser möglicherweise nicht für die Aktivierung gültig. In diesem Fall müssen Sie einen anderen Schlüssel verwenden, um Windows zu aktivieren. Wenn Sie diesen Schlüssel gekauft haben, setzen Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung und bitten ihn, ihn zu ersetzen oder Ihnen eine Rückerstattung anzubieten.


Lösung 5 – Vor-Ort-Upgrade durchführen

Wenn Sie einen Fehlercode 0xc004c003 haben und Windows 10 nicht aktivieren können, können Sie das Problem möglicherweise durch ein direktes Upgrade beheben. Wenn Sie nicht vertraut sind, ist dies eine großartige Methode, um auf eine neue Version von Windows zu aktualisieren und dabei alle Ihre Dateien, Einstellungen und Anwendungen beizubehalten. Mehrere Benutzer berichteten, dass diese Methode für sie funktionierte, also sollten Sie sie ausprobieren. Um ein In-Place-Upgrade durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Kehren Sie zur vorherigen Version von Windows zurück und installieren Sie alle Updates, die für ein Upgrade auf Windows 10 erforderlich sind. Stellen Sie sicher, dass die aktuelle Version, die Sie verwenden, vollständig aktiviert ist.
  2. Herunterladen und ausführen Media Creation Tool.
  3. Wählen Sie Diesen PC jetzt aktualisieren und klicken Sie Weiter.
  4. Media Creation Tool bereitet nun die notwendigen Dateien vor.
  5. Wählen Sie die Option Updates herunterladen und installieren. Beachten Sie, dass diese Option nicht obligatorisch ist, also können Sie sie überspringen, wenn Sie wollen.
  6. Windows 10 lädt nun die notwendigen Updates herunter und prüft, ob Ihr PC die Anforderungen erfüllt. Das könnte eine Weile dauern, also denken Sie daran.
  7. Klicke nun auf Ändere, was du behalten möchtest und wähle, welche Dateien du behalten möchtest. Klicken Sie nun auf Weiter und Installieren.
  8. Sie installieren nun Windows 10. Dieser Vorgang kann bis zu einer Stunde dauern, also seien Sie geduldig.

Nach einem In-Place-Upgrade sollte Ihre Windows 10-Installation aktiviert und einsatzbereit sein.


Lösung 6 – Weiter versuchen, Windows 10 zu aktivieren

Wenn Sie Windows 10 aufgrund des Fehlercodes 0xc004c003 nicht aktivieren können, kann das Problem durch die Aktivierungsserver von Microsoft verursacht werden. Wenn Sie ein Upgrade von einer echten und aktivierten Version von Windows durchgeführt haben, sollten keine Probleme auftreten, so dass es durchaus möglich ist, dass das Problem mit Microsoft-Servern zusammenhängt.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie nur warten, bis das Problem behoben ist. In der Zwischenzeit können Sie versuchen, Windows 10 jede Stunde zu aktivieren. r oder so. Mehrere Benutzer berichteten, dass sie das Problem behoben haben, indem sie hartnäckig waren, also seien Sie sicher, das zu versuchen.


Lösung 7 – BIOS aktualisieren

Ihre Windows 10-Lizenz ist eng mit Ihrer Hardware verbunden, und wenn Sie Windows 10 nicht aktivieren können, könnte das Problem Ihr BIOS sein. Ihr BIOS ist für unsere Hardware verantwortlich, und um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, Ihr BIOS zu aktualisieren.

BIOS-Update bringt neue Funktionen auf Ihre Hardware, aber es kann auch alle Inkompatibilitätsprobleme beheben, die Ihre Hardware mit Windows 10 hat.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das BIOS zu aktualisieren, und wir haben eine allgemeine Anleitung geschrieben, wie Sie Ihr BIOS flashen können. Um zu sehen, wie Sie Ihr BIOS richtig aktualisieren können, empfehlen wir Ihnen dringend, das Handbuch Ihres Motherboards für detaillierte Anweisungen zu lesen.

Es ist erwähnenswert, dass ein BIOS-Update ein potenziell gefährliches Verfahren sein kann, also seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Ihr BIOS aktualisieren. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie Ihr Motherboard dauerhaft beschädigen, daher ist besondere Vorsicht geboten.

Mehrere Benutzer berichteten, dass das BIOS-Upgrade ihr Problem mit der Aktivierung behoben hat.


Lösung 8 – Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Um Windows 10 zu aktivieren, benötigen Sie eine aktive Internetverbindung. Bevor Sie also versuchen, Windows zu aktivieren, sollten Sie überprüfen, ob Ihre Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Ihre Netzwerkverbindung in Ordnung ist, versuchen Sie, die Verbindung neu zu starten, und prüfen Sie, ob das hilft.

Sie können nicht nur Ihre Verbindung neu starten, sondern auch Ihren PC neu starten und prüfen, ob das Problem damit behoben ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie es vielleicht einfach abwarten. Einige Benutzer berichteten, dass ihr Windows 10 von selbst aktiviert wurde, indem sie einfach ein paar Tage gewartet haben, also sollten Sie das auch versuchen.


Lösung 9 – Eingabeaufforderung verwenden

Je nach Benutzer können Sie den Fehlercode 0xc004c003 einfach durch Ausführen eines einzigen Befehls in der Eingabeaufforderung beheben. Je nach Benutzer können Sie Ihren Produktschlüssel wie folgt preisgeben:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen. Wählen Sie nun Eingabeaufforderung (Admin) aus der Liste. Wenn Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie auch Powershell (Admin) verwenden.
  2. Wenn Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie wmic path SoftwareLicensingService get OA3xOriginalProductKey command ein. Nun sollten Sie Ihren Produktschlüssel sehen.
  3. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Einstellungen app zu öffnen und zum Abschnitt Update & Sicherheit zu gehen.
  4. Navigieren Sie zum Abschnitt Aktivierung im linken Bereich und wählen Sie Ändern des Produktschlüssels im rechten Bereich.
  5. Geben Sie nun den Produktschlüssel ein, den Sie von Schritt 2 erhalten haben und klicken Sie auf Weiter.

Lösung 10 – Kontaktieren Sie Microsoft

Wenn Sie Windows 10 aufgrund des Fehlercodes 0xc004c003 immer noch nicht aktivieren können, wenden Sie sich bitte an Microsoft. Mehrere Benutzer berichteten, dass es Microsoft Call Center gelungen ist, ihr Problem zu beheben. Wenn also keine der oben genannten Lösungen funktioniert, sollten Sie den offiziellen Microsoft-Support für Ihre Region anrufen und ihnen das Problem erklären.

Wenn Sie immer noch Probleme auf Ihrem PC haben oder diese einfach für die Zukunft vermeiden wollen, empfehlen wir Ihnen dringend, dieses Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.