Adobe-Fehler 16 unter Windows 10, 8.1, 7



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Dieser Artikel wird sich darauf konzentrieren, wie man den Adobe-Fehler 16 unter Windows 10 behebt, und hoffentlich werden viele Windows 10-Anwender, die Adobe-Software-Suites verwenden, dieses Stück sehr hilfreich und lehrreich finden.

Adobe-Fehler 16, was ist das und wie wird es behoben?

Adobe-Fehler 16 kann Sie daran hindern, Ihre bevorzugten Adobe-Anwendungen auszuführen, und wenn wir von diesem Fehler sprechen, hier sind einige ähnliche Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

  • Adobe-Fehler 16 bitte deinstallieren und neu installieren – Manchmal kann dieser Fehler beim Versuch, bestimmte Adobe-Anwendungen auszuführen, auftreten. Wenn das passiert, entfernen Sie die problematische Anwendung vollständig und installieren Sie sie erneut.
  • Adobe-Fehler 16 Windows 10, 8.1, 7 – Dieser Fehler kann auf jeder Version von Windows auftreten, und ältere Versionen wie Windows 8.1 und 7 sind keine Ausnahme. Auch wenn Sie nicht Windows 10 verwenden, sollten Sie fast alle unsere Lösungen auf ältere Versionen von Windows anwenden können.
  • Fehler 16 Adobe Photoshop CS6, Adobe InDesign CS6, Adobe Premiere Pro CC – Viele Anwender haben dieses Problem in Anwendungen wie Photoshop, InDesign und Premiere Pro gemeldet. Wenn Sie dieses Problem haben, versuchen Sie, die Anwendungen als Administrator auszuführen, und prüfen Sie, ob das hilft.
  • Adobe Reader, Adobe After Effects, Adobe XD-Fehler 16 – Dieser Fehler kann manchmal in Anwendungen wie Reader, After Effects und XD auftreten. Versuchen Sie in diesem Fall, ein SLStore-Verzeichnis anzulegen und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.

Lösung 1 – Starten der Creative Cloud App mit Administratorrechten



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Nach Angaben von Benutzern kann manchmal Adobe-Fehler 16 auftreten, wenn Sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen verfügen. Benutzer behaupten, dass Sie Administratorrechte benötigen, um Creative Cloud-Anwendungen ausführen zu können. Sie können jedoch jederzeit eine Anwendung mit Administratorrechten starten, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Suchen Sie die Creative Cloud-Anwendung auf Ihrem PC.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie Als Administrator ausführen aus dem Menü.

Wenn diese Methode bei Ihnen funktioniert, müssen Sie sie jedes Mal wiederholen, wenn Sie Creative Cloud ausführen möchten. Sie können die Anwendung jedoch zwingen, immer mit Administratorrechten zu arbeiten, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung Creative Cloud und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
  2. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Kompatibilität und markieren Sie Dieses Programm als Administrator ausführen. Klicken Sie nun auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Danach sollte die Anwendung immer mit Administratorrechten beginnen und das Problem sollte gelöst werden.


Lösung 2 – Berechtigungen für Lizenzordner wiederherstellen

Die folgenden Anweisungen helfen Ihnen, die Berechtigungen für die Ordner Adobe PCD und SLStore in Windows 10 festzulegen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie ein Datei-Explorer-Windows.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und dann auf Optionen.
  3. Deaktivieren Sie Assistent für die gemeinsame Nutzung (empfohlen) unten im Abschnitt Erweiterte Einstellungen.
  4. Wählen Sie Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.
  5. Klicken Sie auf Ok.

Bitte führen Sie die folgenden Schritte zweimal durch, jeweils einmal für die Ordner Adobe PCD und SLStore . Führen Sie diesen Vorgang zweimal durch, jeweils einmal für die Ordner Adobe PCD und SLStore . Sie finden diese Ordner an folgenden Stellen:

  • SLStore: ProgrammDatenAdobeSLStore
  • Adobe PCD: Windows 32 Bit: ProgrammdateienGemeinsame DateienAdobeAdobe PCD oder Windows 64 Bit: Programmdateien (x86)Allgemeine DateienAdobe Adobe PCD
  1. Klicken Sie im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Adobe PCD oder den SLStore-Ordner und wählen Sie Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und legen Sie die Berechtigungen fest:

Adobe PCD

  • Administratoren: Volle Kontrolle
  • System: Volle Kontrolle

SLStore

  • Administratoren: Volle Kontrolle für Power-User: Alles außer Kontrolle und Spezial
  • System: Volle Kontrolle
  • Benutzer: Lesen und Spezial

Jetzt müssen Sie nur noch den Besitzer wechseln, indem Sie folgendes tun:

  1. Klicken Sie auf Erweitert und akzeptieren Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Eingabeaufforderung für die Benutzerkontensteuerung (UAC).
  2. Klicken Sie auf den Abschnitt Eigentümer und wählen Sie Ändern.
  3. Geben Sie den gewünschten Benutzernamen ein und klicken Sie auf Namen prüfen. Klicken Sie nun auf OK.
  4. Wählen Sie Besitzer auf Untercontainern und Objekten ersetzen. Jetzt check Replace all chide object permission entries and click Apply and OK to save changes.

Lösung 3 – Grafikkartentreiber aktualisieren

Nach Angaben von Anwendern können Sie manchmal Adobe-Fehler 16 durch einfaches Aktualisieren Ihrer Grafikkartentreiber beheben. Viele Benutzer behaupten, dass sie es geschafft haben, das Problem durch einfaches Aktualisieren ihrer Treiber zu lösen, also sollten Sie das versuchen.

Die Aktualisierung Ihres Grafikkartentreibers ist ganz einfach, und um dies zu tun, müssen Sie nur die Website Ihres Grafikkartenherstellers besuchen und die neueste Version für Ihr Modell herunterladen. Wir haben auch eine detaillierte Anleitung, wie man den Grafikkartentreiber aktualisiert, also sollten Sie es sich ansehen.

Wenn Sie die Treiber nicht manuell herunterladen möchten, können Sie auch automatisierte Software verwenden, die die notwendigen Treiber mit einem einzigen Klick herunterlädt.


Lösung 4 – Erstellen eines neuen SLStore-Ordners

Laut Anwendern kann es manchmal Adobe-Fehler 16 geben, wenn Sie das SLStore-Verzeichnis nicht auf Ihrem PC haben. Dieses Verzeichnis sollte sich im Installationsverzeichnis Ihres Adobe-Produkts befinden, aber wenn das Verzeichnis aus irgendeinem Grund fehlt, kann dieser Fehler auftreten. Um das Problem zu beheben, müssen Sie nur Folgendes tun:

  1. Gehe zu C:Program FilesAdobe und navigiere zum Verzeichnis der Anwendung, die du ausführen willst.
  2. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das leere Feld und wählen Sie Neu > Ordner aus dem Menü.
  3. Geben Sie SLStore als Namen des neuen Ordners ein.

Versuchen Sie nun, die Anwendung erneut zu starten und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.


Lösung 5 – Adobe Application Manager installieren

Wenn Sie weiterhin Adobe-Fehler 16 erhalten, können Sie das Problem möglicherweise einfach durch die Installation von Adobe Application Manager beheben. Dies ist ein von Adobe entwickeltes Tool, das Sie kostenlos von der Adobe-Website herunterladen können.

Sobald Sie den Adobe Application Manager heruntergeladen und installiert haben, sollte das Problem vollständig behoben sein und Sie können Anwendungen ohne Probleme ausführen.


Lösung 6 – adbeape.dll in das Installationsverzeichnis einfügen

Manchmal können fehlende DLL-Dateien dazu führen, dass Adobe-Fehler 16 erscheint, aber Sie können das Problem möglicherweise lösen, indem Sie adbeape.dll in das Installationsverzeichnis kopieren. Um diese Datei zu erhalten, kopieren Sie sie am besten manuell von einem anderen PC, auf dem Adobe-Produkte installiert sind.

Sobald Sie diese Datei in das Installationsverzeichnis kopiert haben, führen Sie einfach die problematische Anwendung als Administrator aus und das Problem sollte behoben sein.


Lösung 7 – Ändern der Attribute von SLStore Verzeichnis

Wie bereits in einer unserer vorherigen Lösungen erwähnt, kann das SLStore-Verzeichnis manchmal Adobe-Fehler 16 verursachen. Sie können das Problem jedoch einfach beheben, indem Sie einige Attribute des SLStore-Ordners ändern.

Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Suchen Sie das Verzeichnis SLStore. Es sollte sich im Installationsverzeichnis von Adobe CC befinden.
  2. Wenn Sie es gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SLStore und wählen Sie Properties aus dem Menü.
  3. Suchen Sie nun den Abschnitt Attribute und stellen Sie sicher, dass die Option Read-only nicht aktiviert ist. Klicken Sie nun auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Nachdem Sie diese Änderungen vorgenommen haben, versuchen Sie, die Anwendung erneut zu starten und überprüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist.


Lösung 8 – Installieren Sie Ihre Adobe-Produkte neu

Wenn Sie weiterhin Adobe-Fehler 16 erhalten, können Sie das Problem möglicherweise durch eine Neuinstallation der Anwendung lösen. Manchmal ist Ihre Installation beschädigt und das kann zu diesem und vielen anderen Fehlern führen.

Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, das problematische Adobe-Produkt von Ihrem PC zu entfernen. Zusätzlich zur Deinstallation der Anwendung müssen Sie auch die folgenden Verzeichnisse entfernen:

  • C:ProgrammdateienAdobe
  • C:ProgrammdateienGemeinsame DateienAdobe
  • C:Programmdateien (x86)Adobe
  • C:Programmdateien (x86)Allgemeine DateienAdobe
  • C:ProgrammDatenAdobe

Durch das Entfernen dieser Verzeichnisse stellen Sie sicher, dass alle verbleibenden Dateien entfernt werden. Danach installieren Sie die Anwendung einfach erneut und das Problem sollte vollständig behoben sein.

Das manuelle Entfernen von Restdateien kann ein Problem sein, aber es gibt spezielle Tools, die Ihnen dabei helfen können. Wenn Sie eine Anwendung vollständig von Ihrem PC entfernen möchten, einschließlich der verbleibenden Dateien und Registrierungseinträge, können Sie das mit speziellen Anwendungen ganz einfach tun.

Uninstaller-Software ist eine spezielle Anwendung, die die ausgewählte Anwendung zusammen mit allen ihren Dateien und Registrierungseinträgen entfernt. Wenn Sie nach einer guten Deinstallationssoftware suchen, empfehlen wir Ihnen Revo Uninstaller.

Nachdem Sie die problematische Anwendung mit diesem Tool entfernt haben, installieren Sie sie einfach erneut und das Problem sollte vollständig behoben sein.

Wie Sie sehen, ist die Behebung des Adobe-Fehlers 16 relativ einfach, und wir hoffen, dass Sie dieses Problem mit einer unserer Lösungen gelöst haben.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.