So beheben Sie Ethernet-Probleme in Windows 10



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Auch wenn sich die IT-Branche langsam auf drahtlose Verbindungen zubewegt, gibt es immer noch Anwendungen und Vorteile einer drahtgebundenen Netzwerkverbindung.

Der Hauptvorteil wäre Stabilität. Während drahtlose Verbindungen durch externe Störungen beeinträchtigt werden können, ist das kabelgebundene Gegenstück weniger anfällig für solche Faktoren. Dies ist einer der Gründe, warum Kabelverbindungen immer noch für Server, Download-Maschinen, Media-Streaming und Spiele empfohlen werden.

Schnelle Lösung für verschiedene PC-Probleme

  • Schritt 1: Dieses PC-Scan- und Reparatur-Tool herunterladen
  • Schritt 2 : Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die Ethernet-Fehler in Windows 10
    verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf Reparatur starten, um alle Probleme zu beheben.

Obwohl Ethernet-Verbindungen einfacher zu installieren und zu verwalten sind als drahtlose Verbindungen, können sie manchmal ein wenig Kopfzerbrechen bereiten. In diesem Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie die Grundlagen einer Ethernet-Verbindung auf einer Maschine mit Windows 10 überprüfen können.

So beheben Sie Ethernet-Probleme unter Windows 10

  1. Überprüfen Sie Ihre Fahrer
  2. Überprüfen, ob die Verbindung aktiviert ist
  3. Netzwerkkabel prüfen
  4. Überprüfen Sie Ihre Verbindungsdaten
  5. Auf Viren prüfen
  6. Führen Sie die Problembehandlung für die Internetverbindung aus
  7. Rollback des Netzwerkadaptertreibers
  8. Schalten Sie Ihre Firewall und VPN-Software aus
  9. Netzwerk zurücksetzen
  10. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkhardware

1. Überprüfen Sie Ihre Fahrer



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Überprüfen Sie zunächst, ob der richtige Treiber für Ihre Ethernet-Karte auf dem System installiert ist.

  1. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Geräte-Manager. Dadurch wird das Windows Geräte-Manager geöffnet. Hier sehen Sie alle auf dem System installierten Geräte und deren Status.
  2. Erweitern Sie die Liste Netzwerkadapter und prüfen Sie, ob es Probleme mit den Geräten gibt. Identifizieren Sie die Ethernet-Karte, in meinem Fall ist es ein Marvell Yukon 88E8058 PCI Express Gigabit-Controller.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften. Im Windows Gerätestatus sollte es heißen, dass Ihr Gerät ordnungsgemäß funktioniert, wie im Bild unten.
  4. Wenn Ihr Ethernet-Controller-Symbol ein Fragezeichen oder ein Ausrufezeichen hat, dann würde ich empfehlen, den richtigen Treiber dafür neu zu installieren.

Sie finden es entweder auf der CD/DVD, die mit Ihrem Laptop oder Motherboard geliefert wird, wenn die Netzwerkkarte eingebettet ist, oder auf der CD/DVD, die mit der Netzwerkkarte geliefert wurde, wenn Sie sie separat gekauft haben. Den aktuellsten verfügbaren Treiber finden Sie auch auf der Website des Herstellers.

Treiber automatisch aktualisieren (empfohlen)(2)

Nachdem Sie Ihre Treiber deinstalliert haben, empfehlen wir, diese automatisch neu zu installieren/aktualisieren. Das manuelle Herunterladen und Installieren von Treibern ist ein Prozess, der das Risiko birgt, dass der falsche Treiber installiert wird, was zu schwerwiegenden Fehlfunktionen Ihres Systems führen kann.

Der sicherere und einfachere Weg, Treiber auf einem Windows-Computer zu aktualisieren, ist die Verwendung eines automatischen Tools. Wir empfehlen dringend Tweakbit’s Driver Updater Tool. Es identifiziert automatisch jedes Gerät auf Ihrem Computer und gleicht es mit den neuesten Treiberversionen aus einer umfangreichen Online-Datenbank ab. Die Treiber können dann chargenweise oder einzeln aktualisiert werden, ohne dass der Anwender dabei komplexe Entscheidungen treffen muss.

So funktioniert es:

    1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
    2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Treiber-Update er überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt Ihnen die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
    3. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

      Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

  • ALSO READ: Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration unter Windows 10 [Fix]

2. Prüfen, ob die Verbindung aktiviert ist

Eines der häufigsten Probleme bei Ethernet-Verbindungen ist, dass der Adapter manchmal deaktiviert ist. Möglicherweise haben Sie dies in der Vergangenheit getan, oder wenn Sie einen gebrauchten Laptop/PC gekauft haben, könnte er vom vorherigen Besitzer deaktiviert worden sein. So oder so ist dies sehr einfach zu beheben. Alles, was Sie tun müssen, ist Rechtsklick auf den Startknopf und wählen Sie Netzwerkverbindungen.

Es öffnet sich ein Windows mit allen Ihren Verbindungen. Wenn Ihre Verbindung ausgegraut ist, wie im Bild unten, dann wurde sie deaktiviert. Alles, was Sie tun müssen, ist mit der rechten Maustaste darauf zu klicken und Aktivieren zu wählen.

3. Netzwerkkabel prüfen

Im Windows Netzwerkverbindungen können Sie nach der Aktivierung der Ethernet-Verbindung auch deren Status überprüfen. Wie Sie das Bild unten sehen können, sagt mein Verbindungsstatus Netzwerkkabel unplugged.

Das bedeutet, dass die Netzwerkkarte nicht erkennen kann, ob ein Kabel angeschlossen ist. Vergewissern Sie sich, dass das eine Ende des Netzwerkkabels mit dem Ethernet-Anschluss Ihres Geräts und das andere Ende mit dem Netzwerk (Router, Switch oder Modem) verbunden ist. Wenn Ihr Kabel angeschlossen zu sein scheint, trennen Sie es und schließen Sie es wieder an.

Kabel können rechtzeitig oder durch unsachgemäße Behandlung beschädigt werden. Wenn Ihr Ethernet-Adapter das Netzwerkkabel immer noch als nicht angeschlossen anzeigt, versuchen Sie, auf ein anderes Kabel umzuschalten. Sie können auch einen anderen Port am Router, Switch oder Modem ausprobieren (wenn mehr verfügbar sind), da diese Ports manchmal ausfallen können.

  • ALSO READ: USB-C Gigabit Ethernet Adapter: Hier sind 6 tolle Optionen für 2018

4. Überprüfen Sie Ihre Verbindungsdaten

Als nächstes ist zu prüfen, ob die Verbindungsdaten korrekt sind. Dies kann von den gleichen Netzwerkverbindungen-Windowsn aus erfolgen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Ethernet-Verbindung klicken und Eigenschaften auswählen.

Im Windows Ethernet-Eigenschaften Doppelklick auf die Option Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4). Es öffnet sich ein Windows ähnlich dem untenstehenden. Hier können Sie die richtigen Daten für Ihre Verbindung eingeben. In den meisten Fällen müssen Sie nur IP-Adresse automatisch beziehen und DNS-Serveradresse automatisch beziehen aktivieren, aber es gibt Situationen, in denen Sie die Details manuell eingeben müssen.

Dazu müssen Sie Ihr Router/Switch/Modem-Konfigurationshandbuch konsultieren oder die Details von Ihrem ISP oder Netzwerkadministrator erfragen.

HINWEIS: Während die meisten Verbindungen IPv4 verwenden, finden Sie im Windows Ethernet-Eigenschaften auch eine Option namens Internet Protocol Version 6 (TCP/IPv6). Wenn Ihr Netzwerk verwendet IPv6, dann müssen Sie die Änderungen hier und nicht in der oben beschriebenen IPv4-Option vornehmen.

  • ALSO READ: So beheben Sie den Verlust der Internetverbindung auf Windows 10 PCs

5. Auf Viren und andere Malware prüfen

Einige Viren haben die Fähigkeit, Netzwerkverbindungen auf Windows-Rechnern zu blockieren. Wenn Sie eine Antivirensoftware auf Ihrem System installiert haben, können Sie diese verwenden, um das gesamte System zu scannen. Wenn Sie keine AV-Software von Drittanbietern installiert haben, wird Windows 10 mit einem eigenen Windows Defender ausgeliefert.

Sie finden es, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und Alle Anwendungen auswählen. Erweitern Sie dann den Ordner Windows System und wählen Sie Windows Defender.

Alles, was Sie tun müssen, ist Full unter Scan options auszuwählen und dann auf die Schaltfläche Scan now zu klicken. Dies dauert eine Weile, abhängig von der Menge der auf Ihrem Gerät gespeicherten Daten, also lehnen Sie sich zurück und genießen Sie eine Tasse Kaffee oder Tee.

Ein weiteres großartiges Tool zum Entfernen von Viren ist Malwarebytes Anti-Malware. Diese Software ist für den persönlichen Gebrauch kostenlos und kann von der offiziellen Website unter www.malwarebytes.org. heruntergeladen werden.

6. Führen Sie die Problembehandlung für die Internetverbindung aus

Windows 10 verfügt über eine integrierte Internet-Fehlersuche, mit der Sie automatisch nach Netzwerkproblemen suchen und diese beheben können. Wenn also nichts funktioniert hat, versuchen Sie, die Internet-Fehlersuche zu starten und sehen Sie, ob sie Ihnen hilft, das Problem zu beheben.

  1. Gehen Sie zu Start > geben Sie’Einstellungen’ ein > doppelklicken Sie auf das erste Ergebnis, um die Seite Einstellungen zu öffnen
  2. .

  3. Gehen Sie zu Update & Sicherheit > Fehlerbehebung > wählen und starten Sie die Fehlerbehebung für die Internetverbindung
  4. .

  5. Prüfen Sie, ob Ihre Ethernet-Verbindung jetzt verfügbar ist
  6. Ist dies nicht der Fall, starten Sie Ihren Computer neu und testen Sie erneut.

7. Rollback des Netzwerkadaptertreibers

Wenn Ihre Ethernet-Probleme kurz nach der Aktualisierung Ihres Computers aufgetreten sind, versuchen Sie, den Netzwerkadaptertreiber zurückzusetzen. Möglicherweise ist die aktuelle Version fehlerhaft oder inkompatibel mit Ihrem Gerät. Hier sind die Schritte, die zu befolgen sind:

  1. Gehe zu Suche > tippe’Geräte-Manager’ > starte den Geräte-Manager
  2. Gehe zu Netzwerkadapter > wähle den Netzwerkadapter aus
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter > gehen Sie zu Eigenschaften
  4. Im Windows Eigenschaften > wählen Sie die Registerkarte Treiber > gehen Sie zu Rollback-Treiber
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um eine frühere Treiberversion zu installieren.
  6. Wenn die Schaltfläche nicht verfügbar ist, bedeutet das, dass es keinen Treiber gibt, zu dem man zurückrollen kann.

Anmerkung: Der obige Screenshot zeigt einen Wi-Fi-Treiber. Identifizieren Sie einfach Ihren Ethernet-Treiber auf Ihrem Computer und führen Sie die gleichen Schritte aus, um ihn zurückzusetzen.

Nach dem Zurücksetzen auf den vorherigen Treiber starten Sie einfach Ihren Computer neu und testen Sie die Verbindung erneut.

8. Deaktivieren Sie Ihre Antivirus-/Firewall- und VPN-Software

Einige Benutzer bestätigten, dass das Ausschalten ihrer Firewall und VPN-Tools das Problem behoben hat. Wenn Sie also Ihre Ethernet-Verbindung immer noch nicht nutzen können, deaktivieren Sie vorübergehend Ihre Firewall und Ihr VPN und testen Sie die Verbindung. Wenn es immer noch nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihren Rechner neu zu starten und erneut zu testen.

Vergessen Sie nicht, die Programme wieder zu aktivieren, sobald Sie das Problem behoben haben.

Sie können Ihre Windows 10-Firewall deaktivieren, indem Sie die unten aufgeführten Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie zu Start > geben Sie’Firewall’ ein > starten Sie die Windows-Firewall
  2. .

  3. Wählen Sie auf der linken Seite die Option Windows-Firewall ein- und ausschalten
  4. .

  5. Aktivieren Sie die beiden Optionen, mit denen Sie die Firewall deaktivieren können > bestätigen Sie Ihre Wahl.
  6. Überprüfen Sie Ihre Ethernet-Verbindung erneut.

Wenn Sie Antivirensoftware von Drittanbietern verwenden und Firewall-Lösungen, gehen Sie auf die Support-Seite Ihrer Software und folgen Sie den dort verfügbaren Anweisungen.

  • ALSO READ: Fix:’Es gibt keine Internetverbindung, es stimmt etwas mit dem Proxy-Server nicht’ Fehler in Windows

9. Netzwerk zurücksetzen

Das Zurücksetzen Ihres Netzwerks kann Ihnen auch helfen, Probleme mit der Internetverbindung zu beheben.

  1. Gehen Sie zur Seite Einstellungen > wählen Sie Netzwerk & Internet > gehen Sie zu Status
  2. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie die Option “Netzwerk-Reset”. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihre Netzwerkkomponente auf die Standardeinstellung zu setzen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Jetzt zurücksetzen” > klicken Sie auf “Ja”
  4. .

  5. Warten Sie, bis Ihr PC neu startet, und prüfen Sie dann, ob Ihre Ethernet-Verbindung verfügbar ist.

10. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkhardware

Wenn Sie diese Schritte befolgen und immer noch keine Verbindung zu Ihrem verkabelten Netzwerk herstellen können, beziehen sich die Probleme möglicherweise nicht auf Ihren Computer, sondern auf das Netzwerk, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Sie können versuchen, eine andere Maschine an das Netzwerk anzuschließen und sehen, ob das Problem dasselbe ist. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie Ihr Router/Switch/Modem-Handbuch konsultieren oder Ihren Netzwerkadministrator nach den Netzwerkdetails fragen.

Wenn Sie sicher sind, dass das Netzwerk, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, korrekt eingerichtet ist und immer noch keine Verbindung herstellen kann, verwenden Sie bitte den Kommentarabschnitt unten, um weitere Unterstützung zu erhalten.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.