Konnte die Recovery-Umgebung nicht finden Fehler



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Haben Sie versucht, eine Systemaktualisierung auf Ihrem Windows 10 Betriebssystem durchzuführen, weil es langsamer arbeitet, als es soll? Einige Windows 10-Benutzer haben Probleme mit der Fehlermeldung Could not find the recovery environment die nur zu Beginn des Refresh- oder Reset-Vorgangs auftritt.

Lesen Sie also das folgende Tutorial und Sie können die Fehlermeldung “Could not find the recovery environment” in Windows 10 beheben und das System vollständig aktualisieren, wie Sie es beabsichtigt haben.
Diese Fehlermeldung erscheint hauptsächlich, weil Ihr Windows 10-Installationsmedium defekt ist oder Sie einfach nicht über das Installationsmedium verfügen. Im folgenden Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine Windows 10-Installationsmedien-Diskette richtig erstellen und den Systemaktualisierungsprozess starten.

Fix Konnte nicht finden, die Recovery-Umgebung Fehler in Windows 10

1. Windows 10 Installationsmedien erstellen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Hier sind die notwendigen Voraussetzungen, damit Sie die folgenden Schritte ausführen können:

  • USB-Stick mit mindestens 8 GB Speicherplatz.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie keine wichtigen Daten auf dem USB-Laufwerk haben, bevor Sie es in diesem Schritt verwenden.
  • Stabile Internetverbindung.

Nun zu den einfachen Schritten zum Erstellen eines Windows 10-Installationsmediums und Ausführen des Aktualisierungsvorgangs:

  1. Stecken Sie den leeren USB-Stick in Ihr Windows 10-Gerät.
  2. Herunterladen des Media Creation Tools
  3. Wählen Sie im erscheinenden Popup-Windows die Schaltfläche Datei speichern.
  4. Der Download-Prozess für das Medienerstellungs-Tool wird gestartet.
  5. Gehen Sie nach dem Download in das Verzeichnis, in dem Sie die ausführbare Datei gespeichert haben.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.
  7. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Installationsmedium mit dem USB-Stick zu erstellen.
  8. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihr Betriebssystem neu.
  9. Ziehen Sie den USB-Stecker und stecken Sie ihn mit dem Windows 10-Installationsmedium wieder ein.
  10. Bewegen Sie den Mauszeiger vom Startbildschirm auf die obere rechte Seite des Bildschirms.
  11. Wählen Sie im angezeigten Menü die Funktion Einstellungen.
  12. Suchen und wählen Sie in der Funktion Einstellungen die Option PC-Einstellungen ändern.
  13. Wählen Sie im Windows PC-Einstellungen ändern die Option Update und Wiederherstellung.
  14. Wählen Sie die Wiederherstellungsfunktion.
  15. Navigieren Sie zu Refresh your PC ohne Auswirkungen auf Ihre Dateien und wählen Sie die Schaltfläche Get Started.
  16. Bei eingestecktem USB-Stick sollten Sie nun nicht mehr den Fehler “Could not find the recovery environment” erhalten.
  17. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Aktualisierung des Systems abzuschließen.


EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.