Wie man die Windows 10 loadlibrary behebt, ist mit Fehler 1114 issue



Aktualisiert July 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Erhalten Sie einen Loadlibrary 1114 Fehler, wenn Sie versuchen, ein Programm in Windows zu öffnen? Die LoadLibrary 1114 Fehlermeldung lautet: LoadLibrary ist mit Fehler 1114 fehlgeschlagen: Eine DLL-Initialisierungsroutine ist fehlgeschlagen

.

Die Fehlermeldung kann auf Laptops mit AMD Switchable Graphics oder NVIDIA Optimus Tech ziemlich zufällig erscheinen. So können Sie den Fehler 1114 in Windows 10 beheben.

Fehler behoben 1114: Loadlibrary fehlgeschlagen

  1. Anpassen der umschaltbaren dynamischen Grafikeinstellung in Windows
  2. Umschaltbare Grafiken mit AMD-Einstellungen
  3. Optimus mit NVIDIA-Einstellungen anpassen
  4. Grafikkartentreiber aktualisieren

1. Anpassen der umschaltbaren dynamischen Grafikeinstellung in Windows



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



AMDs Switchable Graphics Technologie verwendet eine diskrete Grafikkarte für 3D-Grafik und eine integrierte Grafikkarte, um die Batterie des Laptops zu schonen. Optimus ist NVIDIAs Äquivalent zu Switchable Dynamic Graphics für Laptops mit NVIDIA Grafikprozessoren. Die beste Lösung für den Fehler 1114 ist in der Regel, die globalen Einstellungen von Switchable Dynamic Graphics auf Maximum einzustellen. So können Sie die Einstellung “Switchable Dynamic Graphics” in Windows 10 anpassen.

  • Drücken Sie die Taste Win + X, um das Menü Win + X in Windows 10 zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Energieoptionen, um das Windows Einstellungen zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Zusätzliche Energieeinstellungen, um die unten gezeigten Optionen der Systemsteuerung zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Planeinstellungen ändern, um weitere Anzeigeoptionen zu öffnen.
  • Klicken Sie anschließend auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern, um ein separates Energieoptionen-Windows zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Umschaltbare dynamische Grafiken und erweitern Sie Globale Einstellungen.
  • Wählen Sie Leistung maximieren aus dem Dropdown-Menü Ein Akku.
  • Wählen Sie Leistung maximieren aus dem Dropdown-Menü Plugged in.
  • Klicken Sie auf die Schaltflächen Apply und OK, um die neu gewählten Einstellungen zu speichern.

– ALSO READ: Fix: AMD-Treiberabsturz unter Windows 10

2. Umschaltbare Grafiken mit AMD-Einstellungen

Alternativ können Sie Switchable Graphics für ein bestimmtes Windows-Programm konfigurieren, das den Fehler 1114 zurückgibt, anstatt die globalen Einstellungen anzupassen. Sie können das für AMD-Grafikprozessoren tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und AMD Radeon Settings im Kontextmenü auswählen.

  • Wählen Sie Einstellungen > Zusätzliche Einstellungen, um weitere Optionen zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Power, um Switchable Graphics Application Settings auszuwählen, was eine Liste der letzten Anwendungen öffnet.
  • Wählen Sie die Software, die den Fehler 1114 zurückgibt.
  • Wählen Sie dann High Performance aus dem Dropdown-Menü “Graphics Setting” des Programms.
  • Wenn die Software nicht aufgeführt ist, drücken Sie die Taste Add Application und wählen Sie dann das gewünschte Programm aus.
  • Drücken Sie die Taste Apply.

3. Optimus mit NVIDIA-Einstellungen anpassen

  • Sie können auch die NVIDIA Optimus Einstellungen für ein bestimmtes Programm anpassen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie NVIDIA Systemsteuerung.
  • Wählen Sie 3D-Einstellungen verwalten unter 3D-Einstellungen.
  • Dann klicke View und wähle die Option Add Run with graphics processor Option to Context Menu im Menü.
  • Dann können Sie mit der rechten Maustaste auf das Verknüpfungssymbol des Programms klicken und ein Ausführen mit Grafikprozessor Untermenü auswählen.
  • Wählen Sie im Untermenü die Option Hochleistungs-NVIDIA-Prozessor.

4. Grafikkarten-Treiber aktualisieren

Der Fehler 1114 kann auch auf gra phics card Treiber. Aktualisieren Sie daher die Treiber für die diskreten und integrierten Grafikkarten, wenn Ihr Laptop über zwei Grafikprozessoren verfügt. So können Sie Grafikkartentreiber in Windows 10 aktualisieren.

  • Notieren Sie sich zunächst Ihre Betriebssystemplattform und die Details Ihrer Grafikkarte. Sie können diese Details überprüfen, indem Sie die Win-Taste + R-Taste drücken und im Textfeld von Run’dxdiag’ eingeben, um das Windows direkt darunter zu öffnen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Anzeige, um den Titel Ihrer Grafikkarte zu notieren. Die Registerkarte System enthält Details zum Betriebssystem.
  • Öffnen Sie anschließend die Website des Grafikkartenherstellers in einem Browser.
  • Öffnen Sie nun den Bereich Treiber oder Downloads auf der Website.
  • Wählen Sie Ihre Grafikkarte und Plattform aus den Dropdown-Menüs aus, wenn die Website Menüs enthält. Alternativ können Sie die Grafikkarte auch in das Suchfeld der Website eingeben.
  • Wählen Sie diese Option, um den neuesten Treiber für Ihre Grafikkarte herunterzuladen, der mit Ihrer Plattform kompatibel ist.
  • Öffnen Sie nach dem Herunterladen des Treibers den Ordner, in dem Sie den Treiber gespeichert haben, im Datei-Explorer.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Installationsprogramm des Treibers und wählen Sie Als Administrator ausführen im Kontextmenü.
  • Anschließend können Sie im Windows des Installationsprogramms benutzerdefinierte oder ausdrückliche Installationsoptionen auswählen, um den neuen Treiber zu Windows hinzuzufügen.

Treiber automatisch aktualisieren

Beachten Sie, dass das manuelle Herunterladen und Aktualisieren von Treibern von der Website des Herstellers Ihr System beschädigen kann, indem Sie die falsche Treiberversion auswählen und installieren. Um das zu verhindern, empfehlen wir dringend, dies automatisch mit dem Tweakbit’s Driver Updater Tool zu tun.

Dieses Tool ist von Microsoft und Norton Antivirus zugelassen und hilft Ihnen, Ihren PC nicht zu beschädigen, indem Sie die falschen Treiberversionen herunterladen und installieren. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die beste automatisierte Lösung ist. Nachfolgend finden Sie eine Kurzanleitung.

    1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
    2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
    3. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

      Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.
Das sind ein paar Auflösungen, die den Fehler der Loadlibrary 1114 beheben. Die Anpassung des bevorzugten Grafikprozessors an die hohe Leistung behebt in der Regel das Problem. Das Ausschalten der 3D-Beschleunigung kann auch den Fehler 1114 beheben. Wenn Sie weitere Korrekturen und Vorschläge für den Fehler der Loadlibrary 1114 haben, teilen Sie diese bitte unten mit.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.