Skype-Kamera funktioniert nicht unter Windows 10



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Skype ist eine Messaging-Software, mit der Sie die Webcam Ihres Laptops oder Desktops verwenden können. Mit ihren Webcams können Nutzer in Skype Videoanrufe tätigen. Einige können jedoch nicht immer einen funktionierenden Videostream mit ihren Skype-Kameras empfangen. Wenn Ihre Skype-Kamera also keine effektiven Videoanrufe hat, gibt es einige Möglichkeiten, diese in Windows 10 zu beheben.

Beachten Sie zunächst, dass Skype-Videoanrufe nur mit Desktop- und Laptop-Webcams funktionieren. Sie können entweder eingebaute oder externe USB-Webcams sein. Das gilt jedoch nicht für mobile Kameras, die Sie nicht für Skype-Videoanrufe verwenden können. Stellen Sie außerdem sicher, dass eine externe USB-Webcam korrekt mit dem Desktop verbunden ist.

Neuinstallation von Skype mit der aktuellsten Version



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Haben Sie die automatischen Updates in Skype ausgeschaltet? Wenn ja, müssen Sie die Skype-Anwendung möglicherweise auf die neueste Version aktualisieren. Das bedeutet nicht unbedingt, dass Sie die Software neu installieren müssen, aber das garantiert, dass Sie die aktuellste Version mit den neuesten Patches verwenden. Öffnen Sie diese Webseite und klicken Sie auf Get Skype for Windows, um die Update-Version zu erhalten. Alternativ können Sie auch Hilfe > Nach Updates suchen in Ihrer Skype-App wählen.

Prüfen Sie, ob die Webcam richtig konfiguriert ist

  • Überprüfen Sie als nächstes, ob die Webcam für Skype konfiguriert ist. Öffnen Sie die Skype-App und wählen Sie Extras > Optionen, um weitere Einstellungen zu öffnen.
  • Klicken Sie dann auf Videoeinstellungen, um die Webcam-Konfiguration zu überprüfen. Wenn in den Videoeinstellungen steht, dass Skype keine Webcam finden konnte, hat Skype Ihre Kamera nicht erkannt.
  • Wenn das der Fall ist, sollten Sie Ihre Webcam-Software öffnen und die Kamera damit einschalten. Alternativ können Sie es auch mit einem Hardware-Schalter einschalten, wenn Sie können.
  • Starten Sie dann Ihre Skype-Anwendung neu.
  • Klicken Sie erneut auf Extras > Optionen und Videoeinstellungen, um die Kamerakonfiguration zu überprüfen. Nun sollten Sie dort ein Bild von sich selbst sehen.
  • Wenn das Videobild sehr dunkel ist, sollten Sie Webcam-Einstellungen wählen.
  • Wählen Sie die Registerkarte Kamerasteuerung im Windows Eigenschaften des Videoaufnahmefilters.
  • Dann können Sie eine Low Light Compensation Option auswählen, die das Videobild aufhellt.
  • Drücken Sie Übernehmen und OK, um die gewählte Option zu bestätigen.

Aktualisieren Sie Ihre Webcam-Treiber

Die neuesten Treiber für Ihre Webcam können Updates enthalten, die die von Skype verwendeten Methoden für den Zugriff auf Kameravideostreams unterstützen. Wenn Sie also Ihre Gerätetreiber für die Kamera aktualisieren, könnte es mit Skype funktionieren. So können Sie die Kamera-Gerätetreiber in Windows 10 überprüfen und aktualisieren.

  • Drücken Sie die Win-Taste + X und wählen Sie Geräte-Manager aus dem Menü.
  • Klicken Sie nun auf Imaging devices, wo Sie Ihre Webcam finden sollten.
  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Webcam und wählen Sie die Option Update Driver Software aus dem Kontextmenü.
  • Es öffnet sich ein Windows “Treibersoftware aktualisieren”, in dem Sie Automatische Suche nach aktualisierter Treibersoftware auswählen können.
  • Oder du könntest Uninstall auswählen und Windows neu starten. Windows installiert automatisch die neuesten Webcam-Treiber.

Treiber automatisch aktualisieren (empfohlen)(2)

Nachdem Sie Ihre Treiber deinstalliert haben, empfehlen wir, diese automatisch neu zu installieren/aktualisieren. Das manuelle Herunterladen und Installieren von Treibern ist ein Prozess, der das Risiko birgt, dass der falsche Treiber installiert wird, was zu schwerwiegenden Fehlfunktionen Ihres Systems führen kann.

Der sicherere und einfachere Weg, Treiber auf einem Windows-Computer zu aktualisieren, ist die Verwendung eines automatischen Tools. Wir empfehlen dringend Tweakbit’s Driver Updater Tool. I t identifiziert automatisch jedes Gerät auf Ihrem Computer und gleicht es mit den neuesten Treiberversionen aus einer umfangreichen Online-Datenbank ab.

So funktioniert es:

    1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
    2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
    3. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

      Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

Andere Programme verwenden die Webcam nicht

Eine andere Sache zu beachten ist, dass andere Hintergrund-Software, die mit der Webcam integriert ist, den Video-Stream aufnehmen kann. Das könnte der Grund sein, warum die Kamera in Skype nicht funktioniert. Sie können dies überprüfen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Task-Manager auswählen. Wählen Sie dann Softwarepakete von Drittanbietern, insbesondere Instant Messaging oder Webanwendungen, die unter Hintergrundprozesse aufgelistet sind, und drücken Sie deren End task-Buttons. Starten Sie danach die Skype-Anwendung neu.

Beheben Sie das Einfrieren der Webcam in Skype

Das Windows-Update vom August 2016 erzeugte einen Webcam-Stopp in Skype. Ist die Webcam also nach einer Minute eingefroren, wenn Sie mit Skype einen Videoanruf tätigen? Wenn ja, dann ist das wahrscheinlich auf das Windows-Update zurückzuführen, das USB-Kameras mit der Standardkodierung H264 und MJPEG verhindert. Sie können dies beheben, indem Sie die Registrierung wie folgt bearbeiten.

  • Sie können die Registrierung öffnen, indem Sie die Taste Win + R drücken. Geben Sie dann’regedit’ in das Textfeld Run ein und drücken Sie OK.
  • Dann sollten Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREWOW6432NodeMicrosoftWindows Media FoundationPlatform in der Registrierung wechseln.
  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf ein leeres Feld rechts im RegistrierungsWindows und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit) Wert aus dem Kontextmenü.
  • Sie sollten EnterFrameServerMode als neuen Schlüsseltitel eingeben.
  • Doppelklicken Sie auf EnterFrameServerMode, um das untere Windows DWORD (32-Bit) Wert bearbeiten zu öffnen.
  • Geben Sie 0 in das Textfeld Wertdaten des Windowss ein, wenn dies nicht bereits der Standardwert ist.
  • Drücken Sie die Schaltfläche OK, und starten Sie dann auch Windows neu.
  • Öffnen Sie jetzt Skype, um diesen USB-Webcam-Videoanruf zu tätigen.

Führen Sie die Geräte-Fehlersuche unter Windows aus

Es kann sein, dass Ihre Webcam überhaupt nicht funktioniert, geschweige denn nur in Skype. Öffnen Sie die Windows 10 Kamera-Anwendung, um zu überprüfen, ob die Webcam dort funktioniert. Ist dies nicht der Fall, kann die Geräteproblembehandlung in Windows hilfreich sein.

  • Geben Sie “Troubleshooter” in das Cortana-Suchfeld ein und wählen Sie, um die Registerkarte “Troubleshooting Control Panel” zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Hardware und Sound auf der Registerkarte Fehlerbehebung.
  • Wählen Sie als nächstes Hardware und Geräte aus den aufgelisteten Fehlerbehebungen aus.
  • Drücken Sie die Taste Next, um mit der Fehlerbehebung für Hardware und Geräte zu scannen. Dann könnte es einen Fix für die Webcam geben.
  • Wiederanlauf Windows, wenn der Troubleshooter etwas erkennt und behebt.

Überprüfen Sie, ob Ihre Webcam Skype-kompatibel ist

Nicht jede Desktop- oder Laptop-Kamera ist mit Skype kompatibel. Wenn Ihre Webcam veraltet ist, ist sie möglicherweise nicht Skype-kompatibel. Diese Seite enthält eine Liste mit kompatiblen und inkompatiblen Skype-Webcams. Blättern Sie durch die nicht funktionierende Kameraliste, um zu sehen, ob sie Ihre Kamera enthält.

Mit diesen Korrekturen wird Skype jetzt vielleicht Video anzeigen! Beachten Sie, dass Sie für Skype-Videoanrufe mindestens DirectX Version 9.0 benötigen. Wenn ein allgemeinerer Webcam-Hardware-Fix erforderlich ist, finden Sie weitere Informationen in diesem Windows-Report-Artikel oder auf der Website des Herstellers.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.