Surface Book überhitzt nach der Installation von Windows 10 Creators Update[Fix]



Aktualisiert July 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 Creators Update ist einfach für das Surface Book gemacht, wenn Sie einen Blick auf die Liste der Features werfen. Aber wie sich herausstellt, sind all diese Neuheiten eigentlich zu viel für einige Surface Book Geräte. Wir haben nämlich ein paar Berichte über die Überhitzung von Surface Book nach der Installation des Creators Updates gesehen.

Dies sollte kein weit verbreitetes Thema sein, da das Oberflächenbuch ein ziemlich gut gemachtes Gerät ist, aber es könnte hier und da einige Fälle geben. Da wir über Überhitzungsprobleme sprechen, nachdem wir das Creators Update installiert haben, werden wir in diesem Artikel keine externen Ursachen, wie eine unangemessene Tasche, erwähnen. Wir werden uns ausschließlich auf die Systemfunktionen konzentrieren.

Leider haben wir keine Workarounds gefunden, die sich speziell auf die Creators Update Funktionen beziehen. Also müssen wir mit dem arbeiten, was wir haben. Sehen Sie sich die folgenden Lösungen an.

Surface Book überhitzt nach der Installation von Windows 10 Creators Update

Cortana ausschalten



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Es gibt eine weit verbreitete Meinung (obwohl von Microsoft nicht bestätigt), dass Cortana Überhitzungsprobleme im Oberflächenbuch verursacht. Das war zumindest im Jubiläums-Update der Fall. Und der virtuelle Assistent von Microsoft hat mit dem letzten Update tatsächlich einige Änderungen erhalten. Also, bis Sie eine zuverlässigere Lösung gefunden haben, können Sie Cortana ausschalten.

Da Cortana eine integrierte Windows 10-Funktion ist, ist die Deaktivierung kein Spaziergang für einen durchschnittlichen Benutzer. Also werden wir Sie durch den ganzen Prozess führen. Hier ist genau das, was Sie tun müssen:

  1. Gehen Sie zur Suche, geben Sie regedit ein und öffnen Sie den Registrierungseditor
  2. .

  3. Navigieren Sie zum folgenden Pfad: KEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsWindowsSuche
  4. Wenn Sie den Ordner Windows Search nicht finden können und viele Computer ihn vermissen, können Sie ihn selbst erstellen. Hier ist, wie man das macht:
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Windows und wählen Sie Neu > Taste
    • .

    • Benennen Sie es Windows Search
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Suchordner und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit-Wert)
    • .

    • Benennen Sie es AllowCortana
  5. Doppelklicken Sie nun auf AllowCortana und setzen Sie den Wert auf 0
  6. .

  7. Änderungen speichern und Computer neu starten

Nachdem Sie Ihren Computer neu gestartet haben, erhalten Sie nur noch die Windows-Suche, da Cortana deaktiviert wird. Es gibt auch eine Möglichkeit, Cortana über den Gruppenrichtlinien-Editor zu deaktivieren, aber einige Berichte deuten darauf hin, dass es keine so gute Idee im Creators Update ist. Wir raten Ihnen also, mit dem Registrierungs-Editor auf Nummer sicher zu gehen.

Sie können Cortana jederzeit wieder einschalten, indem Sie den Wert von AllowCortana auf 1 ändern.

Leistungseinstellungen ändern

Es gibt einen weiteren möglichen Workaround für die Überhitzung des Surface Book. Diese Lösung gilt, wenn Ihr Oberflächenbuch überhitzt ist, während es sich im Ruhemodus befindet. Um dieses Problem zu beheben, solltest du die On battery power, stay connected to Wi-Fi while asleep setting in the Windows 10 Settings app.

Hier ist genau das, was Sie tun müssen:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen
  2. Gehe zu System > Power & Sleep
  3. Finden Sie die Änderung der Bei Batteriebetrieb, bleiben Sie mit Wi-Fi verbunden, während Sie schlafen -Option, und schalten Sie sie aus
  4. .

Das war’s, wir hoffen, dass mindestens eine dieser Lösungen Ihnen geholfen hat, das Problem der Überhitzung mit Ihrem Oberflächenbuch zu lösen. Einerseits, wenn keine der Lösungen funktionierte, stellen Sie sicher, dass die Schuldigen des Problems nicht externe Faktoren sind, wie wir oben erwähnt haben.

Wenn Sie Kommentare, Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns diese gerne in den Kommentaren mitteilen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *