Treiber-Statusfehler in Windows 10



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn Sie auf die Fehlermeldung Driver Power State Failure in Windows 8.1 oder Windows 10 gestoßen sind, bedeutet dies auch, dass Ihr Betriebssystem in den Blue-Screen-Modus gewechselt ist.

Normalerweise beginnen Windows-Benutzer in Panik zu geraten, wenn sie den blauen Bildschirm des Todes sehen, aber in diesem Fall kann ich Ihnen sagen, dass es einige einfache Schritte gibt, die Sie unternehmen und den Fehler im Treiber-Stromstatus in Windows 8.1 beheben können. Gehen Sie also vor und folgen Sie dem folgenden Tutorial, um eine schnelle Lösung für dieses Problem zu finden.

Die Fehlermeldung Driver Power State Failure in Windows 8.1 erscheint in neunzig Prozent der Fälle, wenn Sie Ihr Betriebssystem in den Ruhezustand versetzen. Genauer gesagt, werden Sie diese Fehlermeldung höchstwahrscheinlich erhalten, wenn Sie versuchen, sich am Gerät anzumelden und es daher aus dem Ruhezustand zu nehmen, da die Treiber, die Sie für Windows 8.1 verwenden, Inkompatibilitätsprobleme im System haben.

Fehler beheben – Ausfall des Treiberstatus in Windows 8.1 und Windows 10

Ein Ausfall der Stromversorgung des Treibers kann viele Probleme auf Ihrem PC verursachen, und die Benutzer haben auch die folgenden Probleme gemeldet:

  • Driver Power State Failure Windows 10 Toshiba, HP, Dell, Acer, Alienware, Samsung, Sony, Lenovo – Dieses Problem betrifft fast alle Geräte, und viele HP, Dell, Lenovo Benutzer berichteten über dieses Problem.
  • Driver Power State Failure Nvidia – Dieses Problem hängt häufig mit Ihrer Nvidia-Grafik zusammen. Wenn Sie eine Nvidia-Grafikkarte verwenden, sollten Sie einige unserer Lösungen ausprobieren.
  • Driver Power State Failure USB – Manchmal kann dieser Fehler bei der Verwendung eines bestimmten USB-Geräts auftreten. Um das Problem zu beheben, müssen Sie möglicherweise alle USB-Geräte trennen, um das Gerät zu finden, das dieses Problem verursacht.
  • Driver Power State Failure on startup, boot – Laut Benutzer kann dieses Problem auftreten, während Ihr Computer bootet. Wenn dieser Fehler beim Start auftritt, können Sie Ihren PC überhaupt nicht benutzen.
  • Driver Power State Failure Photoshop, Autocad – Dieser Fehler kann verschiedene Anwendungen betreffen, und viele Benutzer haben ihn während der Verwendung von Photoshop oder Autocad gemeldet.
  • Driver Power State Failure SSD, hard drive – Manchmal kann dieser Fehler durch eine neue Festplatte oder SSD verursacht werden. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise Ihre Treiber aktualisieren und überprüfen, ob alles in Ordnung ist.
  • Driver Power State Failure Kaspersky, McAfee – Anwendungen von Drittanbietern sind die häufigste Ursache für dieses Problem und manchmal kann Ihr Antivirus dieses Problem verursachen. Nach Angaben von Benutzern tritt dieses Problem normalerweise auf, wenn Sie Kaspersky oder McAfee verwenden.
  • Driver Power State Failure ntoskrnl.exe – Diese Fehlermeldung kann manchmal den Namen der Datei anzeigen, die den Fehler verursacht. Benutzer berichteten, dass ntoskrnl.exe die häufigste Ursache für dieses Problem ist.

Lösung 1 – Aktualisieren Sie Ihre Treiber



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Wenn Sie sich eventuell bei Ihrem Windows 8.1 oder Windows 10 Gerät anmelden können, folgen Sie bitte den folgenden Schritten:

 

  1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
  2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
  3. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’ bei der e unten, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

    Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Haftungsausschluss

Wenn Sie dieses Problem nach Abschluss der Treiberaktualisierung immer noch haben, fahren Sie mit dem zweiten Schritt fort (Entfernen des alten Treibers) und versuchen Sie erneut zu aktualisieren.


Lösung 2 – In den abgesicherten Modus wechseln und kürzlich installierte Treiber entfernen

Zuerst müssen wir in den erweiterten Start von Windows 8.1 einsteigen, indem wir diese Schritte ausführen:

  1. Geben Sie das BIOS ein und stellen Sie sicher, dass das erste Boot-Gerät auf Ihr CD/DVD-Laufwerk eingestellt ist.
  2. Legen Sie die Microsoft Windows 8.1 Boot-DVD in das CD/DVD-Laufwerk ein.
  3. Starten Sie Ihr Windows 8, Windows 10 Betriebssystem neu.
  4. Bei Aufforderung durch die Meldung Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu booten, booten Sie bitte von der Windows 8-Installationsmedien-CD, indem Sie eine beliebige Taste auf Ihrer Tastatur drücken.
  5. Im ersten Windows, das nach dem Booten von der Windows 8.1-DVD erscheint, müssen Sie mit der linken Maustaste klicken oder auf die Schaltfläche Weiter tippen.
  6. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Option Reparieren Sie Ihren Computer auf dem nächsten Bildschirm.
  7. Klicken Sie im OptionsWindows mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Option Troubleshoot.
  8. Klicken Sie im nächsten Windows mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Erweiterte Optionen.
  9. Klicken Sie im Windows Erweiterte Optionen mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Option Eingabeaufforderung.
  10. Schreiben Sie im schwarzen Windows (Eingabeaufforderung) Folgendes: C: ohne die Anführungszeichen. Drücken Sie Enter, um den Befehl auszuführen.
  11. Als nächstes müssen Sie folgendes in die Eingabeaufforderung schreiben: BCDEDIT /SET {STANDARD} BOOTMENUPOLICY VERMÄCHTNIS. Drücken Sie die Enter-Taste auf der Tastatur.
  12. Schreiben Sie in die Eingabeaufforderung folgendes: AUSGANG. Drücken Sie die Enter -Taste.
  13. Entfernen Sie die Windows-Diskette und starten Sie Ihren PC neu.

Danach müssen Sie in den abgesicherten Modus wechseln und alle kürzlich installierten Treiber entfernen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Wenn der Computer nach dem Neustart startet, halten Sie die Taste F8 auf der Tastatur gedrückt.
  2. Die Liste der Optionen erscheint. Wählen Sie Abgesicherter Modus aus dem Menü.
  3. Wenn der abgesicherte Modus startet, öffnen Sie den Geräte-Manager.
  4. Deinstallieren Sie nun die zuletzt installierten Treiber, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option Gerät deinstallieren wählen.
  5. Starten Sie Windows 8.1 normal neu und sehen Sie, ob Sie noch den blauen Bildschirm mit der gleichen Fehlermeldung haben. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie einen anderen kürzlich installierten Treiber entfernen. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis Ihr PC wieder funktioniert
    Hinweis: Nachdem Sie den Treiber gefunden haben, der diesen blauen Bildschirm verursacht, sollten Sie auf der Website des Herstellers nach einer aktualisierten Version suchen, die mit Ihrem Windows-Betriebssystem kompatibel ist, um zu verhindern, dass der Fehler Driver Power State Failure erneut auftritt.

Lösung 3 – SFC-Scan durchführen

Wenn Sie die Meldung Driver Power State Failure erhalten, können Sie diese möglicherweise durch einen SFC-Scan beheben. Nach Ansicht der Benutzer wird dieses Problem durch die Beschädigung von Dateien verursacht, und um es zu beheben, müssen Sie lediglich einen SFC-Scan durchführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus der Liste. Wenn Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, wählen Sie (1 1)PowerShell (Admin) statt.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie Enter, um sie auszuführen.
  3. Der Scanvorgang wird nun gestartet. Beachten Sie, dass der SFC-Scan etwa 10 Minuten dauern kann, also unterbrechen Sie ihn nicht.

Wenn Sie den SFC-Scan nicht ausführen können oder wenn der Scan das Problem nicht beheben kann, empfehlen die Benutzer, stattdessen den DISM-Scan zu verwenden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Führen Sie die folgenden Befehle aus:
    • DISM.exe /Online /Bild bereinigen /scanhealth
    • DISM.exe /Online /Bild bereinigen /Gesundheit wiederherstellen
  3. Nachdem Sie beide Befehle ausgeführt haben, überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn Sie den SFC-Scan vorher nicht ausführen konnten, stellen Sie sicher, dass er nach Abschluss des DISM-Scans ausgeführt wird. Sobald Sie beide Scans ausgeführt haben, sollte das Problem vollständig behoben sein und die Fehlermeldung wird nicht mehr angezeigt.


Lösung 4 – Ändern der Leistungseinstellungen

Manchmal kann ein Fehler aufgrund Ihrer Energieeinstellungen auftreten. Nach Angaben der Benutzer können Sie dieses Problem möglicherweise einfach durch Deaktivieren bestimmter Energieeinstellungen beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Bedienfeld ein. Wählen Sie Systemsteuerung aus der Liste.
  2. Wenn die Systemsteuerung geöffnet wird, suchen und klicken Sie auf Energieoptionen.
  3. Klicken Sie auf Wählen Sie, was der Power-Button tut.
  4. Klicken Sie nun auf Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
  5. Deaktivieren Sie die Optionen Schnellstart (empfohlen), Sleep und Hibernate. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Einige Benutzer empfehlen auch, die Einstellungen Ihres Energiesparplans zu ändern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Navigieren Sie zu Energieoptionen. Suchen Sie den aktuell ausgewählten Plan und klicken Sie auf Planeinstellungen ändern.
  2. Klicken Sie auf Erweiterte Leistungseinstellungen ändern.
  3. Nun sehen Sie eine Liste der Einstellungen. Öffnen Sie den Abschnitt Sleep und stellen Sie sicher, dass Sleep und Hibernation auf Never eingestellt sind. Stellen Sie sicher, dass unter Power-Buttons und lid alles auf Do nothing eingestellt ist. Klicken Sie nun auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.
  4. Freiwillig:Setzen Sie Grafikeinstellungen oder PCI Express und Lnk State Power Management auf Maximale Leistung. Gleiches gilt für Wireless Adapter Settings.

Wenn Sie einen Laptop verwenden, empfehlen die Benutzer, den Akku zu entfernen und ihn an die Steckdose anzuschließen. Nach diesen Änderungen sind die Funktionen Ruhezustand und Ruhezustand vollständig deaktiviert und das Problem sollte behoben sein. Wenn Sie diese Funktionen häufig nutzen, sollten Sie eine andere Lösung ausprobieren.


Lösung 6 – Deaktivieren oder entfernen Sie Ihre Antivirensoftware

Antivirus-Software ist ziemlich wichtig, aber manchmal kann Ihr Antivirus mit Windows interferieren und Driver Power State Failure Fehler verursachen. Um dieses Problem zu beheben, empfehlen wir Ihnen, Ihre Antivirensoftware vorübergehend zu deaktivieren und zu prüfen, ob das Problem damit behoben ist. Wenn nicht, müssen Sie Ihre Antivirensoftware möglicherweise vollständig deinstallieren.

Um Ihre Antivirensoftware und alle damit verbundenen Dateien zu entfernen, wird empfohlen, ein spezielles Entfernungsprogramm zu verwenden. Viele Antivirenfirmen bieten Entfernungsprogramme für ihre Software an, daher sollten Sie unbedingt eines für Ihre Antivirensoftware herunterladen.

Nachdem Sie Ihr Antivirenprogramm vollständig entfernt haben, prüfen Sie, ob die Das Problem besteht nach wie vor. Wenn nicht, installieren Sie die neueste Version Ihrer Antivirensoftware oder wechseln Sie zu einer anderen Antivirenlösung. Viele Benutzer berichteten über Probleme mit Avast Antivirus, aber auch andere Antivirus-Software kann dieses Problem verursachen.


Lösung 7 – Wiederherstellen der Grafikkartentreiber auf die ältere Version

Manchmal Driver Power State Failure Fehler kann aufgrund Ihrer Grafikkartentreiber auftreten. Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, auf den älteren Treiber zurückzugreifen. Dies ist relativ einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Navigieren Sie zum Abschnitt Displayadapter und doppelklicken Sie auf Ihre Grafikkarte.
  3. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Treiber und klicken Sie auf die Schaltfläche Roll Back Driver.
  4. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn die Rollback-Option nicht verfügbar ist, müssen Sie den Grafikkartentreiber aus dem Geräte-Manager deinstallieren. Alternativ können Sie den Display Driver Uninstaller verwenden, um alle mit Ihrer Grafikkarte verbundenen Dateien vollständig zu entfernen.

Nachdem Sie den Treiber entfernt haben, besuchen Sie die Website Ihres Grafikkartenherstellers und laden Sie die ältere Version des Treibers herunter. Überprüfen Sie nach der Installation des Treibers, ob das Problem behoben ist. Dieses Problem betrifft normalerweise Nvidia-Grafikkarten, aber Sie können diese Lösung auch mit anderen Grafikkarten ausprobieren.


Lösung 8 – Ändern der Leistungseinstellungen im Nvidia Control Panel

Nach Angaben der Benutzer kann DRiver Power State Failure Fehler aufgrund Ihrer Leistungseinstellungen auftreten. Dieses Problem tritt häufig bei der Verwendung von Nvidia-Grafiken auf, aber Sie können es beheben, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie Nvidia Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie im linken Bereich 3D-Einstellungen verwalten.
  3. Wählen Sie im rechten Bereich Ihre dedizierte Grafikkarte als Bevorzugter Grafikprozessor. Suchen Sie in der Liste der Einstellungen nach Energieverwaltungsmodus und wählen Sie Maximale Leistung bevorzugen.
  4. Speichern Sie die Änderungen und prüfen Sie, ob das Ihr Problem löst.

Die Umstellung auf maximale Leistung hat dieses Problem für die Benutzer behoben, also probieren Sie es unbedingt aus. Dieser Modus verbraucht mehr Batteriestrom, also denken Sie daran, wenn Sie einen Laptop verwenden. Wenn Sie AMD-Grafiken verwenden, finden Sie ähnliche Einstellungen im Catalyst Control Center.


Lösung 9 – Ändern Sie die Stromoptionen Ihres Geräts

Manchmal kann ein Fehler aufgrund Ihrer Leistungseinstellungen auftreten. Viele Geräte können abgeschaltet werden, um Strom zu sparen, aber manchmal kann diese Option dieses Problem verursachen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie diese Funktion deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Suchen Sie Ihren Netzwerkadapter und doppelklicken Sie ihn, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Energieverwaltung und deaktivieren Sie Lassen Sie den Computer dieses Gerät ausschalten, um Energie zu sparen. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Danach sollte das Problem vollständig gelöst sein. Beachten Sie, dass Ihr PC über mehrere Geräte verfügt, die diese Funktion unterstützen, so dass Sie sie für alle problematischen Geräte deaktivieren müssen.


Dieses ist es Völker, nachdem Sie die Schritte oben getan haben, sollten Sie in der Lage sein, zu Ihrem Windows 8.1 oder zu Windows 10 normalerweise anzumelden. Bitte schreiben Sie uns unten, wenn Sie weitere Fragen zu diesem Artikel haben und wir werden sicherstellen, dass Sie Ihr Problem in kürzester Zeit beheben.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.