So aktualisieren Sie Ihren Windows 10-Virenschutz



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn es eine Sache gibt, um die Sie sich Sorgen machen sollten? Es ist der Sicherheitsstatus Ihres Windows-PCs. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie den Virenschutz auf Ihrem Windows 10 PC aktualisieren können.

Mehrere Malware, Viren und dergleichen im Internet können beim Surfen im WWW möglicherweise in Ihren PC eindringen. Es ist äußerst wichtig, dass Ihre Antivirensoftware auf dem neuesten Stand ist, um Ihren PC sicher zu halten.

Windows 10 PC kommt mit Windows Defender, eingebaute Antivirensoftware; Sie können wahrscheinlich auch eine Antivirensoftware eines Drittanbieters verwenden

Es ist jedoch sehr wichtig, dass Ihr Antivirenprogramm aktualisiert wird, um Ihren PC vor den neuesten Viren zu schützen. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie Ihren Virenschutzstatus überprüfen.

Überprüfung des Virenschutzstatus unter Windows 10

Sie können den Virenschutzstatus überprüfen, indem Sie auf die Sicherheits- und Wartungsfunktion Ihres Systems zugreifen. Hier ist, wie man das macht:

  1. Gehen Sie zu Start > Klicken Sie auf Systemsteuerung > System und Sicherheit > System
  2. Suchen Sie im SystemWindows die Option Sicherheit und Wartung in der unteren linken Ecke, und klicken Sie dann darauf
  3. Wählen Sie die Überschrift Sicherheit, um die letzten Nachrichten anzuzeigen, und klicken Sie dann darauf.
  4. Folgen Sie den Anweisungen, um erkannte Probleme zu beheben.

Alternativ können Sie auf Sicherheit und Wartung zugreifen, indem Sie Sicherheit und Wartung in das Suchfeld von Windows eingeben und dann darauf klicken.

Drei Möglichkeiten, den Virenschutz auf Windows 10 PC zu aktualisieren

Methode 1: Windows Update ausführen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Die einfachste Möglichkeit, den Virenschutz auf Ihrem Windows-PC zu aktualisieren, ist die Ausführung von Windows Update. Die neuesten Windows-Updates von Microsoft enthalten aktuelle Komponenten, die für Windows Defender (integrierter Windows Antivirus) geeignet sind.

Darüber hinaus können Windows-Updates auch die Stabilität und Leistung Ihres Systems schützen. So führen Sie Windows Update aus:

  1. Gehen Sie im Suchfeld zu Start>Aktualisierung eingeben und klicken Sie dann auf Windows Update, um fortzufahren.
  2. Suchen Sie im Windows “Windows Update” nach Updates und installieren Sie verfügbare Updates.
  3. Nach Abschluss des Updates starten Sie Ihren Windows-PC neu.

Auch lesen: ‘Check your virus protection’ pop up auf Windows 10: Wie man es entfernt


Methode 2: Update durch Antivirenprogramm

Sie können Ihr Antivirenprogramm auch im Windows der Anwendung aktualisieren. Sie können dies tun, indem Sie das Antivirenprogramm starten, nach Updates suchen und Live Update, Nach Updates suchen oder die Option Update auswählen und darauf klicken. Hier erfahren Sie jedoch, wie Sie das Antivirenprogramm von Windows Defender aktualisieren können:

  1. Gehen Sie zu Start > Geben Sie Windows Defender ein > Drücken Sie Enter.
  2. Suchen Sie im Windows von Windows Defender die Option Jetzt nach Updates suchen und klicken Sie darauf.
  3. Warten Sie, bis der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, und starten Sie dann Ihren PC neu.

In der Zwischenzeit empfehlen wir Ihnen dringend, Ihre Antivirenprogramme regelmäßig zu aktualisieren, um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten. Wenn Sie kein Antivirenprogramm auf Ihrem PC haben, ist es ideal, dass Sie ein


Methode 3: Aktualisierung durch Antiviren-Website

Wenn Ihr Antivirenprogramm nicht über die Update-Option verfügt, können Sie den Virenschutz aktualisieren, indem Sie neue Virendefinitionen von der Website des Entwicklers herunterladen.

Es wird jedoch empfohlen, grundlegende Informationen zu kennen, wie z.B. ob Ihr Windows-PC 32-Bit oder 64-Bit ist, die Antiviren-Version auf Ihrem PC und andere Systeminformationen; so können Sie vor dem Update das richtige Dienstprogramm-Update auf Ihren PC herunterladen.

Inzwischen haben wir diese Links zu Webseiten einiger Antivirenprogramme zusammengestellt.

  • Kaspersky Antivirus-Update/Upgrades
  • Panda Software-Updates/Upgrades
  • AVG Virenschutz-Updates
  • Webroot Sicherheitssoftware-Upgrades
  • McAfee Virenschutz-Updates
  • F-Secure Virenschutz-Updates
  • SOPHOS Virenschutz-Updates
  • Trend Micro Sicherheitssoftware-Updates
  • Smadav Virenschutz-Updates
  • Symantec (Norton) Virenschutz-Updates

Häufige Antiviren-Updates schützen Ihren Windows-PC vor neuesten Malware und Viren.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit, nachdem Sie den Virenschutz auf Ihrem Windows-PC aktualisiert haben. Fühlen Sie sich frei, unten zu kommentieren.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.