Windows Store funktioniert nicht unter Windows 10



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Universelle Anwendungen sind ein sehr wichtiger Bestandteil des Betriebssystems Windows 10, und der einzige Weg, sie zu erhalten, ist über den Windows Store. Aber wenn Windows Sore nicht funktioniert, werden Universal Apps auch nicht funktionieren, also haben wir Ihnen ein paar Lösungen für den Fall vorbereitet, dass Sie nach dem Upgrade auf Windows 10 Probleme mit Windows Store haben.

Windows Store funktioniert nicht, wie kann ich das Problem beheben?

Windows Store ist eine wichtige Komponente von Windows 10, aber viele Benutzer haben Probleme damit gemeldet. Apropos Probleme, hier sind einige häufige Probleme, die von Anwendern gemeldet wurden:

  • Windows Store öffnet sich nicht, load – Laut Benutzer wird Windows Store manchmal überhaupt nicht auf ihrem PC geöffnet. Wir haben dieses Thema bereits in einem eigenen Artikel ausführlich behandelt, daher sollten Sie es für weitere Informationen überprüfen.
  • Windows Store Cache kann beschädigt sein – Dies ist ein weiteres großes Problem, auf das Sie stoßen können, aber wir haben dieses Problem bereits in unserem Windows Store Cache beschrieben.
  • Kann nicht auf Windows Store zugreifen – Dieses Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten, aber die häufigste Ursache ist normalerweise Ihr Antivirus. Versuchen Sie Ihr Antivirenprogramm zu deaktivieren und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.
  • Windows Store installiert keine Anwendungen – Viele Benutzer berichteten, dass Windows Store keine Anwendungen installiert. Dies könnte nur eine vorübergehende Störung sein, aber Sie sollten in der Lage sein, diese zu beheben, indem Sie Ihren Cache löschen.

Lösung 1 – Windows-Speicher zurücksetzen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Das Zurücksetzen von Windows Store ist wahrscheinlich die häufigste Lösung für dieses Problem und ich hoffe, es wird Ihnen auch helfen. Das Zurücksetzen des Speichers ist sehr einfach und alles, was Sie tun müssen, ist dies:

  1. Go Search, geben Sie run und open Run ein.
  2. Geben Sie im Feld Ausführen wsreset.exe ein und drücken Sie Enter.

Dieser Befehl setzt Ihren Windows Store zurück und hoffentlich können Sie Ihre Anwendungen wieder herunterladen und verwenden.


Lösung 2 – Prüfen Sie, ob Ihre Region und Zeit richtig sind

Viele Probleme im Windows Store können auftreten, wenn es ein Problem mit Ihrem Datum und Ihrer Uhrzeit oder Ihren regionalen Einstellungen gibt. Windows Store ist eng mit Ihrer Region verbunden, und wenn Ihre regionalen Einstellungen nicht korrekt sind, können Sie Windows Store möglicherweise überhaupt nicht verwenden. Sie können dieses Problem jedoch beheben, indem Sie Folgendes tun:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app. Sie können das schnell tun, indem Sie Windows-Taste + I Tastenkürzel drücken.
  2. Sobald die Einstellung app geöffnet ist, gehen Sie zum Abschnitt Zeit & Sprache.
  3. Überprüfen Sie, ob Ihr Datum und Ihre Uhrzeit korrekt sind. Wenn nicht, deaktivieren Sie die Option Zeit automatisch einstellen und schalten Sie sie wieder ein. Überprüfen Sie außerdem, ob Ihre Zeitzone korrekt ist.
  4. Navigieren Sie im linken Bereich zu Region & Sprache. Stellen Sie Ihr Land oder Ihre Region auf die Vereinigten Staaten ein.

Überprüfen Sie nach diesen Änderungen, ob das Problem mit dem Windows Store noch vorhanden ist.


Lösung 3 – Überprüfen Sie Ihren Antivirus

Manchmal funktioniert Windows Store auf Ihrem PC aufgrund Ihrer Antivirensoftware nicht. Sie können dieses Problem jedoch einfach beheben, indem Sie bestimmte Antivirenfunktionen deaktivieren. Wenn das nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise Ihren Antivirus vollständig deaktivieren.

Viele Benutzer berichteten über Probleme mit McAfee, und laut ihnen bestand die einzige Lösung darin, die Anwendung vollständig zu entfernen. Denken Sie daran, dass andere Antivirenprogramme dieses Problem verursachen können, also versuchen Sie, Ihre Antivirensoftware zu entfernen.

Wenn die Entfernung Ihres Antivirenprogramms das Problem löst, sollten Sie den Wechsel zu einer anderen Antivirenlösung in Erwägung ziehen. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr PC vollständig geschützt ist, können wir schlagen Sie vor, dass Sie Bitdefender versuchen.


Lösung 4 – Installieren der fehlenden Updates

Nach Angaben von Benutzern können Sie manchmal Probleme mit dem Windows-Store beheben, indem Sie einfach die neuesten Windows-Updates installieren. Windows 10 installiert die fehlenden Updates normalerweise automatisch, aber manchmal verpassen Sie ein oder zwei Updates aufgrund bestimmter Probleme.

Sie können jedoch jederzeit manuell nach Updates suchen, indem Sie Folgendes tun:

  1. Öffnen Sie die Settings app und gehen Sie zu Update & Security.
  2. Klicken Sie nun auf Nach Updates suchen.

Falls Updates verfügbar sind, werden diese im Hintergrund heruntergeladen und installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten. Sobald alles auf dem neuesten Stand ist, versuchen Sie, Windows Store erneut zu starten und zu überprüfen, ob es funktioniert.


Lösung 5 – Deaktivieren Sie Ihren Proxy

Viele Benutzer verwenden einen Proxy, um ihre Privatsphäre online zu schützen, aber manchmal kann der Proxy den Windows Store stören und Sie daran hindern, ihn zu verwenden. Um das zu beheben, wird empfohlen, den Proxy wie folgt zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app und gehen Sie zu Netzwerk & Internet.
  2. Wählen Sie Proxy aus dem Menü auf der linken Seite. Deaktivieren Sie im rechten Bereich alle Optionen.

Danach sollte Ihr Proxy deaktiviert sein und Windows Store wird wieder funktionieren. Wenn Sie immer noch über Ihre Privatsphäre besorgt sind, ist es vielleicht an der Zeit, über ein VPN nachzudenken. Es gibt viele großartige VPN-Tools auf dem Markt, aber eines der besten ist Cyberghost VPN (derzeit 50% Rabatt), wenn Sie also Ihre Privatsphäre schützen wollen, sollten Sie es ausprobieren.


Lösung 6 – Windows Store neu installieren

Wenn Windows Store auf Ihrem PC nicht funktioniert, können Sie das Problem möglicherweise durch eine Neuinstallation beheben. Dies ist ein etwas fortgeschrittenes Verfahren, aber Sie können es mit PowerShell durchführen. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie powershell ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows PowerShell in der Ergebnisliste und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  2. Fügen Sie den folgenden Befehl ein: Get-AppXPackage -AllUsers -Name Microsoft.WindowsStore | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $($_.InstallLocation)AppXManifest.xml -Verbose} und drücken Sie Enter, um es auszuführen.

Sobald der Befehl ausgeführt wird, wird der Windows Store neu installiert und das Problem sollte dauerhaft behoben werden.


Lösung 7 – Löschen der Dateien aus dem LocalCache-Ordner

Nach Angaben von Benutzern können manchmal Probleme mit dem Windows Store aufgrund verschiedener Probleme mit dem lokalen Cache auftreten. Ihr Cache kann beschädigt werden, was dazu führen kann, dass dieser und andere Fehler auftreten. Sie können jedoch Probleme mit Ihrem Cache beheben, indem Sie einfach den Inhalt des LocalCache-Ordners entfernen.

Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie %localappdata% ein. Drücken Sie Enter oder klicken Sie OK.
  2. Navigieren Sie zu PackagesMicrosoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbweLocalCache Verzeichnis.
  3. Löschen Sie nun alle Dateien und Verzeichnisse aus dem LocalCache-Ordner.

Versuchen Sie danach, Windows Store erneut zu starten und überprüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist.


Lösung 8 – Benutzerkontensteuerung aktivieren

Nach Ansicht der Benutzer kann die Hauptursache für dieses Problem manchmal User Account Control sein. Dies ist eine Sicherheitsfunktion, die Sie benachrichtigt, wenn eine Anwendung versucht, eine Aktion auszuführen, die Administratorrechte erfordert.

Obwohl dies aufgrund seiner f Wenn Sie die erforderlichen Benachrichtigungsdialoge aufrufen, entscheiden sich viele Benutzer dafür, sie zu deaktivieren. Einige Benutzer berichteten jedoch, dass die Deaktivierung der Benutzerkontensteuerung zu Problemen mit dem Windows Store führte.

Wenn Windows Store auf Ihrem PC nicht funktioniert, können Sie die Benutzerkontensteuerung aktivieren und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Benutzerkontensteuerung ein. Wählen Sie Benutzerkontensteuerung ändern.
  2. Bewegen Sie den Schieberegler auf die zweite Position und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Nach dem Einschalten der Benutzerkontensteuerung sollte das Problem mit Windows Store behoben sein.


Lösung 9 – Neues Benutzerkonto anlegen

Manchmal kann es aufgrund Ihres Benutzerkontos zu Problemen mit dem Windows Store kommen. Ihr Konto kann beschädigt werden, und das kann zu verschiedenen Problemen führen. Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, ein neues Benutzerkonto zu erstellen und zu prüfen, ob das hilft. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app und gehen Sie zu Konten.
  2. Gehe zu Familie & andere Personen im linken Bereich. Klicken Sie nun auf Eine andere Person zu diesem PC hinzufügen.
  3. Wählen Sie Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person.
  4. Sie werden aufgefordert, die Anmeldeinformationen für das Microsoft-Konto einzugeben. Wählen Sie Hinzufügen eines Benutzers ohne Microsoft-Konto.
  5. Geben Sie den gewünschten Benutzernamen ein und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Sobald Sie ein neues Benutzerkonto erstellt haben, wechseln Sie zu diesem und überprüfen Sie, ob der Windows Store ordnungsgemäß funktioniert. Wenn es funktioniert, müssen Sie Ihre persönlichen Dateien in das neue Konto verschieben und es anstelle Ihres alten Kontos verwenden.

Wenn Sie Anmerkungen oder Vorschläge haben, oder vielleicht eine andere Lösung für das Problem mit dem Windows Store, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit, da unsere Leser gerne mehr über dieses Problem erfahren würden. Auch wenn Sie andere Probleme mit Windows 10 haben, können Sie die Lösung in unserem Abschnitt “Windows 10 Fix” nachsehen.



 



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.